Von Martin Müller-Lütgenau 0
Vor dem EM-Halbfinale

Sami Khedira: Verletzter DFB-Star verspricht schnelle Rückkehr

Sami Khedira wird im Halbfinale gegen Frankreich nicht spielen

Sami Khedira wird im Halbfinale gegen Frankreich nicht spielen

(© DeFodi / imago)

Den dramatischen Sieg im EM-Viertelfinale gegen Italien (6:5 im Elfmeterschießen) musste die Deutsche Nationalmannschaft teuer bezahlen. Neben Stürmer Mario Gomez fällt auch Sami Khedira für den Halbfinalkracher gegen Gastgeber Frankreich aus. Doch der Mittelfeldspieler hofft, dass er „Der Mannschaft" in einem möglichen Finale wieder zur Verfügung steht.

Im EM-Viertelfinale gegen Italien am vergangenen Samstag musste Mittelfeldspieler Sami Khedira (29) den Platz bereits nach 15 Minuten aufgrund einer Verletzung verlassen. Der 29-Jährige zog sich eine Adduktorenverletzung im linken Oberschenkel zu und wird laut Bundestrainer Joachim Löw (56) im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich (Donnerstag, 21.00 Uhr), ebenso wie Mario Gomez, definitiv ausfallen. „Sami Khedira wird auf keinen Fall spielen können. Wir werden alles dafür tun, dass er in einem möglichen Finale zur Verfügung steht", erklärt Löw am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Sami Khedira macht seinen Fans Hoffnung

Auch Khedira gibt sich kämpferisch und macht den DFB-Fans via Facebook Hoffnung auf ein schnelles Comeback. „Ich verspreche euch, dass ich in den kommenden Stunden und Tagen alles dafür geben und dafür kämpfen werde, so schnell wie möglich wieder fit zu werden, um der Mannschaft helfen zu können", gibt sich der Ex-Freund von Lena Gercke (28) kämpferisch. Wir drücken Sami die Daumen und hoffen, dass er zum großen Finale am kommenden Sonntag (21.00 Uhr) wieder fit ist.