Von Sophia Beiter 0
„Borat“- und „Der Diktator“-Darsteller hat eine soziale Ader

Sacha Baron Cohen spendet eine Million Dollar für Flüchtlinge

Sacha Baron Cohen

Sacha Baron Cohen

(© Getty Images)

Schauspieler Sacha Baron Cohen ist als unverbesserlicher Komiker bekannt, der weder sich selbst, noch andere sonderlich ernst zu nehmen scheint. Doch hinter seinen spaßigen Rollen versteckt sich ein hilfsbereiter Mann, der sich um die Lage in der Welt sorgt und nun mit einer Spende von einer Million Dollar Flüchtlingen helfen möchte.

Sacha Baron Cohen (44) wurde in seinen legendären Rollen „Borat“, „Ali G“, „Brüno“ und „Der Diktator“ weltberühmt und hat sich mit seinem brillanten schauspielerischen Talent unzählige Fans gemacht. Doch nicht nur das: mit seinen Filmen hat der 44-jährige Schauspieler mittlerweile Millionen verdient. Statt das Geld nur für sich selbst und Ehefrau Isla Fisher (39) auszugeben, mit der er seit 13 Jahren glücklich zusammenlebt, hat Sacha nun eine Million Dollar seines Vermögens (das entspricht ungefähr 900 000 Euro) an das International Rescue Committee und die Organisation Save the Children gespendet.

Geld vor allem für Frauen und Kinder bestimmt

Das International Rescue Committee, dem Sacha Baron Cohen die Hälfte der Summe anvertraut hat, unterstützt vor allem syrische Frauen und Kinder auf der Flucht. Mit der anderen Hälfte des Betrags, die Save the Children erhalten hat, soll Sacha die Finanzierung von 250 000 Impfungen für syrische Kinder möglich gemacht haben. Vorsitzende Justin Forsyth ist von Sachas Spende überwältigt und gibt auf der Save the Children Webseite folgendes Statement ab: „Die Spende des Paares wird Tausende von Leben retten und wehrlose Kinder schützen.“ Was für eine tolle Aktion des Komikers und seiner Frau!

Bildergalerie: Sacha Baron Cohen und seine spaßig-komischen Rollen

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?