Von Andrea Hornsteiner 0
Keine Tarnung mehr

Sacha Baron Cohen bestätigt: Es wird keine "Borat"-Fortsetzung geben

Wie jetzt bekannt wurde, wird es keinen neuen "Borat" Film geben. Warum Schauspieler Sacha Baron Cohen keine Fortsetzung drehen wird, verraten wir euch hier.

Sasha Baron Cohen

Sasha Baron Cohen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Leider stimmt das aktuelle Gerücht: Es wird nie wieder "Borat" geben. Denn wie der Co-Autor von Schauspieler Sacha Baron Cohen nun offiziell bestätigte, wird es keine Fortsetzung geben.

Keine Tarnung mehr möglich

In dem Film "Borat" spielte Sacha Baron Cohen einen kasachischen Reporter, der durch die USA reist. "Borat" versprühte einen ganz eigenen Charme und Humor. Doch nun wurde klar, dass es keine Fortsetzung des Streifens geben kann.

Dies erklärte jetzt der Co-Autor Dan Mazer der britischen Zeitung "The Sun" gegenüber: "Wir haben ein Format geschaffen, das sich selbst verteidigt, bei dem wir undercover mit Borat und Brüno drehen. Wenn die Filme erfolgreich sind, kann nicht noch einmal undercover gedreht werden."

"Würde sich Borat noch einmal auf eine Reise begeben, würden ihn die Leute sofort als Schauspieler erkennen und das Prinzip, die ahnungslosen Leute auf der Straße mit sonderbaren Nachfragen und kuriosem Verhalten zu veräppeln, würde nicht mehr funktionieren", so Dan Mazer weiter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: