Von Mark Read 1
Fehlgeburt im fünften Monat

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart: Drama um das ungeborene Baby

Vor wenigen Minuten machte die "Bild"-Zeitung mit einer erschütternden Meldung auf: Sabia Boulahrouz soll das gemeinsame Baby mit Rafael van der Vaart verloren haben. Der Fußballstar soll bereits seine Teilnahme am morgigen Punktspiel abgesagt haben.

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz  lüften ein süßes Geheimnis

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es gibt nichts schlimmeres für werdende Eltern als das ungeborene Kind zu verlieren. Dieses schlimmste aller Schicksale hat nun angeblich ein Paar ereilt, das sich so sehr auf den Nachwuchs gefreut hatte: Rafael van der Vaart (30) und seine neue Freundin Sabia Boulahrouz (35).

"Bild" berichtet von Fehlgeburt bei Sabia

Wie die "Bild"-Zeitung am Freitag titelte, soll Sabia das Kind im fünften Monat der Schwangerschaft verloren haben - Fehlgeburt! Um seiner Freundin in dieser schweren Zeit zur Seite stehen zu können, hat van der Vaart seine Teilnahme am morgigen Punktspiel gegen Augsburg abgesagt.

Das Paar hat mittlerweile die traurigen Gerüchte bestätigt. Die "Bild" zitiert aus einer Pressemitteilung: "Rafael van der Vaart und Sabia Engizek geben sehr bekümmert bekannt, dass gestern, am Donnerstag, dem 5. Dezember 2013, um 17:40 Uhr Ihre Tochter nach 19 Wochen Schwangerschaft im Krankenhaus in Hamburg still geboren wurde. Der unerwartete Verlust ist sehr schmerzhaft."

Auch der Hamburger SV hat mittlerweile bestätigt, dass van der Vaart aus "privaten Gründen" nicht im Kader für das Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg steht. "Seine Situation ist sehr tragisch. In solchen Momenten ist Fußball nicht wichtig. Es gibt Dinge, die immer an erster Stelle stehen. Er ist erst einmal freigestellt und bekommt von uns jegliche Unterstützung", erklärte Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Der Holländer und die ehemals beste Freundin seiner Ex-Frau Sylvie van der Vaart (die nun wieder ihren Geburtsnamen Meis trägt) sind seit diesem Frühjahr ein Paar. Die Schwangerschaft hatten sie erst vor wenigen Wochen verkündet. Das Baby hätte ein Mädchen werden sollen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: