Von Manuela Hans 0
„Green Latern“-Stars sind geschockt

Ryan Reynolds: Ein Freund wollte Baby-Fotos seiner Tochter verkaufen

Damals noch kein Paar - Blake Lively und Ryan Reynolds im Jahr 2010

Blake Lively und Ryan Reynolds im Jahr 2010

(© Getty Images)

Bei Geld hört die Freundschaft auf – zumindest bei Ryan Reynolds und seiner Frau Blake Lively. Ein Freund der beiden versuchte nämlich Baby-Fotos ihrer Tochter James zu verkaufen, um damit an Geld zu kommen. Der Schauspieler konnte die Veröffentlichung der Fotos jedoch noch verhindern.

Ryan Reynolds (38) und Blake Lively (28) mussten nun selbst erfahren, dass manche Menschen Geld über die Freundschaft stellen. Kurz nach der Geburt der gemeinsamen Tochter James, die ihrem Papa sehr ähnlich sieht, wollte ein sehr guter Freund des Schauspielers Fotos der Kleinen an die Presse verkaufen.

Im Interview mit dem „GQ“-Magazin spricht Ryan Reynolds nun zum ersten Mal über den Vorfall, der sich im Dezember 2014 abspielte. Damals kam die Tochter von Blake Lively und Ryan Reynolds, welche sich am „Green Latern“-Set kennenlernten, auf die Welt. „Ein Typ, den ich mein ganzes Leben kannte, einer meiner engsten Freunde mit dem ich aufgewachsen bin, hat Fotos von meinem Baby verkauft.“, so der Schauspieler in dem Interview.

Für die junge Familie war das ein Schock. So versuchen die beiden, das Leben ihrer Tochter James zu schützen und verschickten nur an ihre Familien und engsten Freunde Fotos der Kleinen. Dabei war es für Ryan nicht schwer herauszufinden, wer die Fotos verkaufte. Gegenüber „GQ“ erzählte er, dass jener Freund Geldprobleme hat. „Er hat mich oft genug um einen Scheck angepumpt“. Da er diesen jedoch nicht bekam, griff er zu dieser Maßnahme. Ryan Reynolds konnte die Veröffentlichung der Fotos jedoch noch stoppen. Zu dem langjährigen Freund haben Ryan und Blake keinen Kontakt mehr.

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Hollywoods Baby-Namen Quiz Wie hat Vin Diesel seine Tochter (*2015) genannt?