Von Mark Read 0

Ryan Reynolds: beklagt sich- schlechte Behandlung von Scarlett Johansson…


Was ist dran an den Gerüchten um eine schlechte Behandlung seitens Scarlett Johansson an Ryan Reynolds?

Ist es vielleicht nur ein Ablenkungsmanöver seitens Ryan Reynolds, um von seiner außerehelichen Affäre Blake Lively abzulenken?

Möglich wäre es, denn wer will schon gerne als der Schuldige da stehen? Wenn dem so wäre, so wäre das ziemlich scheinheilig und auch mies von Reynolds.

Jetzt kam heraus, dass Schauspieler Ryan Reynolds am Filmset erzählt haben soll, dass ihn seine Frau während der Beziehungs- und Ehezeit nicht immer gerade nett behandelt haben soll…

Wenn es stimmt, so kann einem der „arme“ Ryan ja geradezu Leid tun! Angeblich soll er es nämlich mit seiner Ex- Scarlett ungemein schwer gehabt haben.

Ein plappernder Insider verriet dem "Star Magazin”, dass sich Ryan am Set zu „The Green Lantern“ immer wieder über seine Beziehungsprobleme ausgeweint habe.

Wie männlich…!

„Er hat am Set offen darüber gesprochen, dass er und Scarlett Probleme haben. Er hat gesagt, dass sie ihn schlecht behandelt. Es sah niemals so aus, als würde er bei ihr an erster Stelle kommen, so der angeblich wissende Insider.

Dadurch habe ihn die Trennung auch wesentlich mehr mitgenommen als seine Ex Scarlett Johansson.

Und woher will der plappernde Insider jetzt so genau wissen wie es in der Schauspielerin Scarlett Johannson nach der Trennung aussieht?

„Sie hatte sich entfernt und entfremdet. Das war hart für Ryan Reynolds“, so das Plappermaul weiter.

So soll es Reynolds nach Aussagen eines Freundes seit der Trennung sehr schlecht gehen.

Das wiederum passt natürlich alles nicht zu den Gerüchten um die angebliche Affäre mit Blake Lively. Der Kollegen- Flirt soll sich nämlich auch am Film- Set zu „The Green Lantern" zugetragen haben. Die Gerüchte oder Tatsache soll die Noch- Ehefrau Scarlett Johansson in einen großen Abgrund gestürzt haben, und ließ sie den Entschluss fassen der Farce ihrer Ehe ein schnelles Ende zu setzen.

Es sieht also alles danach aus, dass der „Mustergatte“ Ryan jetzt damit versucht, von seiner Untreue abzulenken.

Vielleicht tut man aber auch dem Schauspieler Ryan Reynolds damit Unrecht. Es könnte natürlich auch sein, dass der „Arme“ wirklich unter der ablehnenden Haltung seiner Frau gelitten hat.

Aber so ganz kann oder will man ihm diese Version der Opferrolle nicht abnehmen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: