Von Mark Read 0

Ryan Phillippe: Wird er doch wieder Vater?


Im März wurde bekannt, dass Alexis Knapp schwanger ist. Mit einem deutlich sichtbaren Babybauch sah man die Schauspielerin. Sofort wurden Spekulationen über den eventuellen Vater des ungeborenen Babys angestellt. In Frage kommt Ryan Phillippe, der mit Alexis bis September eine Beziehung führte. Wer der Vater ist, hat Alexis bisher nicht verraten. Auch Ryan äußerte sich zu den Gerüchte, er werde erneut Vater, nicht. Doch nun sah man Ryan Phillippe und seine Exfreundin beim gemeinsamen Besuch eines Frauenarztes. Ist das ein Zeichen dafür, dass es das Kind des Schauspielers ist oder kümmert sich Phillippe nur um seine schwangere Ex?

Die Spekulationen gehen indes weiter. Dass Ryan seine Exfreundin zum Frauenarzt gefahren hat und sie auch wieder nach Hause brachte, wird als Indiz für seine Vaterschaft betrachtet. Da sich der Schauspieler bezüglich seines Privatlebens gerne bedeckt hält und meist zu seinen Liebeleien schweigt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ryan auch zu diesem Thema weiterhin nichts sagt.

Doch eine anonyme Quelle hat dem Us Magazin verraten, dass die Vaterschaft noch nicht geklärt sei. "Er weiß nicht, ob er der Vater ist. Wenn er es ist, wird er auch die Verantwortung übernehmen." Angeblich soll ein Vaterschaftstest für Klarheit sorgen. Währenddessen hat der Sprecher von Alexis Knapp erklärt, dass sich die Schauspielerin weder jetzt noch zu einem späteren Zeitpunkt über ihre Schwangerschaft äußern wird.

Für Alexis Knapp ist es das erste Baby. Wenn Ryan Phillippe tatsächlich der Vater sein sollte, dann wäre es sein drittes Kind. Mit seiner Exfrau Reese Witherspoon hat der Schauspieler bereits zwei Kinder, Ava (11) und Deacon (7).


Teilen:
Geh auf die Seite von: