Von Lena Gulder 0
Ryan Gosling: Auszeit

Ryan Gosling zieht sich aus Filmbusiness zurück

Ryan Gosling möchte eine längere Auszeit vom Filmgeschäft nehmen. Er steckt in einer Sinnkrise und möchte die Zeit nutzen, um sich selbst und seine Interessen wieder zu finden. Steckt hinter dieser Idee nicht vielleicht auch ein bisschen die Liebe?


Seit seiner Kindheit steht Ryan Gosling vor der Kamera. Seine Anfänge machte er neben Stars wie Justin Timberlake und Britney Spears im "Mickey Mouse Club". Heute können wir ihn in großen Hollywood-Produktionen anschmachten. Doch scheint dem Frauenschwarm alles etwas zu viel geworden zu sein.

Deswegen verkündete der 32-Jährige laut der "Bunte" gegenüber einem US-Magazin: "Ich habe einfach zuviel gedreht in den letzten Jahren und dabei ein bisschen die Perspektive verloren. Ich brauche eine Pause und mich selbst mal wieder zu hinterfragen, was ich eigentlich tun möchte und warum ich es tun möchte." Klingt nach einer etwas tiefgründigeren Sinnkrise.

Aber vielleicht steckt hinter der Schaffenspause auch mitunter die Liebe. Seit 2012 ist der Schauspieler mit Eva Mendes (39) liiert. Sie verliebten sich bei Dreharbeiten zu dem Film "A Place Beyond the Pines", der am 20. Juni in Deutschland anläuft. Durch eine Auszeit könnte Ryan Gosling viel mehr Zeit mit seiner Traumfrau verbringen.

Ganz kann er es wohl doch nicht sein lassen: Im Moment arbeitet er als Regisseur an dem neuen Film "How To Catch A Monster".

Nicht traurig sein, Ryan Gosling ist ein Vollblut-Schauspieler und wird es nicht lange ohne Kamera aushalten!


Teilen:
Geh auf die Seite von: