Von Mark Read 0
Auf den ersten Blick

Ryan Gosling schwärmt von Sandra Bullock

Der kanadische Schauspieler Ryan Gosling, der auch als Musiker mit seiner Band Dead Man's Bones bekannt ist, erwähnte nun in einem Interview, dass seine Ex-Freundinnen Sandra Bullock und Rachel McAdams nahezu perfekte Freundinnen waren. Allerdings hat der Frauenschwarm derzeit kein Interesse an einer Beziehung.


Ein Grund für diese Einstellung ist seine Karriere, die er nach den ersten Rollen in größeren Filmproduktionen nun festigen muss, um langfristig in Hollywood Fuß fassen zu können. "Ich lebe in einer festen Beziehung mit dem Film und gebe dem so viel wie in einer Ehe", gestand der Schauspieler, der seine ersten Schritte vor der Kamera wie auch Britney Spears oder Justin Timberlake im Mickey Mouse Club machte und somit Erfahrung sammeln konnte. "Ich hatte zwei der tollsten Freundinnen und habe seitdem keine Frau kennengelernt, die die beiden übertreffen konnte", fügte Ryan Gosling hinzu. Der Kanadier hebt damit seine beiden bekannten Ex-Freundinnen heraus und stellt aber auch klar, dass die Karriere ein Beziehungskiller sein kann. Außerdem ist er der Meinung, dass die Beziehungen scheiterten, da beide ebenso wie er in der Schauspielbranche tätig sind. "Das Showbusiness ist der Grund. Wenn beide im Showbiz arbeiten, wird es zu viel", fasste er zusammen.

Ryan Gosling war in den letzten Jahren oftmals in Independentfilmen zu sehen, die zwar keinesfalls schlecht waren, jedoch nicht seine Bekanntheit in Hollywood förderten. Dennoch konnte er in der Filmbranche mit seinen Nominierungen für den Oscar oder den Golden-Globe große Erfolge feiern. In dem Streifen "Crazy Stupid Love" ist der Kanadier erstmals in einer Komödie zu sehen und beweist auch hier, dass er zu den besten männlichen Schauspielern Hollywoods zählt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: