Von Stephanie Neuberger 0
Seine Meinung zu John Mayer

Russell Brand: Katy Perrys Neuer ein Womanizer

Die Ehe von Katy Perry und Russell Brand hielt nur rund ein Jahr bevor das Paar schon wieder getrennte Wege ging. Nun hat Katy mit John Mayer einen neuen Mann an ihrer Seite. Für ihren Ex ist das allem Anschein nach in Ordnung. Allerdings hält er ihn für einen Womanizer.


Nach der Trennung von Russell Brand und Katy Perry soll der Komiker schnell Trost bei verschiedenen Frauen gefunden haben. Ihm wurden zahlreiche Affären angedichtet. Welche davon Wirklichkeit war, bleibt sein Geheimnis. Auch Katy Perry hat eine neue Liebe. Seit ein paar Monaten ist die Sängerin mit dem Musiker John Mayer zusammen. Dieser ist in Hollywood nicht unbekannt und hat eine Reihe berühmter Exfreundinnen wie Jennifer Aniston, Jessica Simpson oder auch Taylor Swift.

Zu Gast in der Show von Howard Stern sprach auch Russell über den Neuen an der Seite seiner Ex. "Was hälst du davon, dass deine Ex-Frau John Mayer datet? Weiß sie nicht, dass er ein schlimmerer Womanizer ist, als du es bist," fragte Stern den 37-Jährigen. Brands Antwort drauf: "Schlimmer oder besser, je nach dem, wie man es betrachtet. Ich bin Weltklasse." Doch obwohl Russell Brand über John witzelt, macht die Beziehung zu Katy ihm offenbar doch Sorgen. „Du musst deinen Instinkt jemanden zu beschützen aufgeben, sobald du geschieden bist“, erklärt er dem Talkmaster.

Über Katy Perry verlor Russell kein einziges schlechtes Wort, sondern schwärmt von ihr: „Diese Frau war perfekt – von oben bis unten.“ Dennoch hat es mit den beiden nicht geklappt. Hoffentlich ist John Mayer tatsächlich der Richtige für die Sängerin und bricht ihr nicht das Herz.

Aktuell wird Russell Brand eine Affäre mit Demi Moore nachgesagt. In der Show dementierte er die Gerüchte, dass er etwas mit der Schauspielerin habe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: