Von Sarah Zuther 0
Ohne Hemmungen

Russell Brand hatte für eine Doku Sex mit einem Mann

Russell Brand, Ex von Sängerin Katy Perry, dreht gerade die Doku „Re: Brand“, für die er sich als Homosexueller ausgibt. Nun verriet er sehr intime Details zu den Dreharbeiten dem britischen Magazin „Closer“.

Russell Brand hat Sex mit einem Mann fuer eine Doku

Russell Brand hat keine Hemmungen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Musiker, Komiker und Schauspieler Russell Brand (38) hat sich für eine neue Dokumentation mal wieder in eine Extremsituation gebracht. Der Ex-Freund von Katy Perry, ist eigentlich nicht homosexuell, doch für die Doku "Re: Brand" ging er aufs Ganze und hatte sogar Sex mit einem Mann auf der Toilette!

Russell Brand befriedigte einen fremden Mann

Mit seiner Filmcrew im Schlepptau versuchte Brand in Schwulenbars im britischen Stadtteil Soho Männer aufzureißen. „Ich ging in diesen Pub und meinte 'Möchte jemand, dass ich ihm einen runterhole?' Ein Typ meinte 'Yep', also sind wir und der Regisseur auf der Toilette verschwunden“, schilderte Brand.

Russell Brand sieht sich als Narzisst

Russell Brand hat anscheinend keine Hemmungen, doch das war noch nicht die Spitze vom Eisberg, denn obwohl ihm diese Erfahrung alles andere als gefiel, machte Russell weiter: Ich ließ meine Hose runter und dann fing er an, an meinen Genitalien rumzuspielen, während ich ihm einen runterholte. Ich bin so ein Narzisst in Sachen Sex, dass ich – selbst wenn ich nicht schwul bin – immer noch gut darin sein will, ihn zu befriedigen"

Nach diesen Dreharbeiten, weiß Russell zumindest, dass er definitiv nicht schwul ist. Ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein, wenn man bedenkt, was Russell dafür leisten musste.


Teilen:
Geh auf die Seite von: