Von Steffen Trunk 0
Trotz Trennung

Rührende Worte: Michael Douglas widmet seinen Emmy Catherine Zeta-Jones

Hollywood-Star Michael Douglas (68) zählt zu den großen Abräumern bei der diesjährigen Emmy-Verleihung in Los Angeles. Sein Film „Behind the Candelabra“ konnte drei Preise abstauben. In seiner herzzerreißenden Dankesrede erwähnte der Schauspieler auch seine Noch-Ehefrau Catherine Zeta-Jones (43). Lest hier, welche rührenden Worte der großartige Schauspieler genau sagte.

Michael Douglas gewann einen Emmy in der Kategorie Bester Schauspieler in einem Film und widmete den Preis seiner Frau Catherine Zeta-Jones und seinen drei Kindern

Michael Douglas widmet den Emmy seiner Noch-Ehefrau Catherine Zeta-Jones

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es war eine große Überraschung, als die beiden Hollywood-Schauspieler Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones im Sommer ihre Trennung bekanntgaben. Nach über 13 Jahren Ehe wolle das einstige Traumpaar getrennte Wege gehen, allerdings sei ein Liebescomeback nicht ausgeschlossen. Deshalb war klar, dass die beiden bei der diesjährigen Emmy-Preisverleihung nicht gemeinsam auf dem Roten Teppich begeistern werden.

Michael Douglas‘ Film räumte drei Emmys ab

Der Film „Behind the Candelabra” war der Emmy-Abräumer am vergangene Sonntag, denn der 23 Millionen Dollar teure Fernsehfilm bekam drei Emmys (Beste Miniserie oder Bester Film, Bester Schauspieler in einer Miniserie oder Film: Michael Douglas, Beste Regie, Miniserie oder Film: Steven Soderbergh).

Er widmete seinen Emmy seiner Frau Catherine und den drei Kindern

Als Michael Douglas als bester Schauspieler in einem Film ausgezeichnet wurde, so überraschte er das Publikum und richtete rührende Worte an seine Ehefrau Catherine: „Ich möchte meiner Frau Catherine für ihre Unterstützung danken.“ Doch auch seinen beiden Söhnen und der Tochter sprach der 68-Jährige seinen Dank aus. Besonders pikant: Sein ältester Sohn Cameron (34) sitzt momentan wegen Drogenhandels hinter Gittern. „Ich danke auch meinen Kindern Dylan und Carys und meinem ältesten Sohn Cameron. Ich hoffe, dass mir erlaubt wird, ihn bald zu sehen“, verkündete er mit dünner Stimme.


Teilen:
Geh auf die Seite von: