Von Jasmin Pospiech 0
Seine Tochter erzählt

Rudi Assauer: So geht es ihm wirklich

Ex-Fußball-Manager Rudi Assauer ist schwer an Alzheimer erkrankt. Deshalb lebt er nun seit Anfang des Jahres bei seiner Tochter Bettina Michel, die ihn rund um die Uhr betreut. Was das bedeutet, hat sie nun im Interview mit Günther Jauch verraten.


Es geht ihm gut!

Das war der Grundtenor von Rudi Assauers (68) Tochter Bettina Michel (46), als sie zum großen RTL-Rückblick mit Günther Jauch (56) eingeladen wurde.

Anfang des Jahres machte der Ex-Schalke-Manager den mutigen Schritt und erklärte öffentlich, dass er schwer an Alzheimer erkrankt sei. Seitdem lebt er bei seiner Tochter, diese betreut ihn rund um die Uhr.

Dass das ein Knochenjob ist, gab sie im Gespräch mit dem Showmaster zu. Doch für sie und ihren Vater kam es niemals infrage, dass er ins Heim kommt. Dennoch sei es sehr anstrengend und ein täglicher Kampf. Denn es gibt Tage, wo er hellklar ist, Fußball schaut und sogar ins Schalke-Stadion geht. Gegen seine Leidenschaft kann die unheilbare Krankheit Gott sei Dank nichts ausrichten!

Doch am nächsten Tag kann es schon wieder ganz anders aussehen. Dann muss man ihn ständig an Dinge erinnern.

 

Wir finden: Chapeau! Diese Frau ist für ihren Vater wirklich eine wahre Stütze!


Teilen:
Geh auf die Seite von: