Von Fabienne Claudinon 0
Kontakt mit Zara Philips

Royaler Skype-User: Auch die Queen benutzt den Chat-Dienst

Königin Elisabeth II. in einem royalblauen Mantel, weißen Handschuhen und einem türkisfarbenen Hut

Königin Elisabeth II.

(© Getty Images)

Die Queen ist sicher keine gewöhnliche Großmutter. Mit ihren 89 Jahren ist sie noch topfit und offen für neues. So erfuhr man jetzt, dass auch Königin Elisabeth II. Skype benutzt, um mit ihrer Enkelin Zara Phillips in Kontakt zu bleiben.

Gerade erhielt Königin Elisabeth II. (89) den Titel als längste regierende Monarchin Englands. Die 89-jährige Königin ist immer noch in Topform und schreckt auch vor moderner Technologie nicht zurück. Wie jetzt bekannt wurde, gehört auch die Queen zu den Skype-Usern. Sie benutzt den Chat-Dienst, um mit ihrer Enkelin Zara Phillips (34) in Kontakt zu bleiben. Dieses Geheimnis lüftet Königin Elisabeth während ihres jährlichen Besuchs bei dem Verein „Women’s Institute“ im englischen Sandringham.

„Sie kennt sich in der modernen Welt sehr gut aus und wie die meisten Großeltern wissen, müssen sie das tun, um mit ihrer Familie heutzutage in Kontakt zu bleiben“, sagte Yvonne Browne, Vizepräsidentin der Organisation WI" (Women’s Institute), gegenüber dem Magazin „People“. Die Organisation feiert dieses Jahr ihr hundertjähriges Bestehen. Die Queen nimmt seit 72 Jahren an den Treffen von „WI“ teil. „Die Queen kommt seit 1943 jährlich und fehlte nur vier oder fünf Mal in der ganzen Zeit“, erzählt Yvonne Browne.

Die Queen, die gleichzeitig Vorstand von „WI“ ist, kommt meist mit ihrer Kammerfrau zu diesen Treffen. Dort nimmt sie an Ausstellungen, Theateraufführungen und dem Mittagstee teil. Wie die Vizepräsidentin verriet, trinke die Queen normalen Tee nur mit Milch. Außerdem isst die Monarchin gerne Pfefferkuchen, aber auch Früchtekuchen und Buttergebäck mag sie angeblich sehr.

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Königin Elisabeth II. Quiz Wie häufig hat Königin Elisabeth II. Deutschland bis jetzt besucht?