Von Kati Pierson 3
Roy Black 70. Geburtstag

Roy Black: Zum 70. Geburtstag singt Florian Silbereisen mit Anita

Roy Black wäre am Freitag 70 Jahre alt geworden, hätte das Schicksal den Sänger nicht 1991 mit 48 Jahren aus dem Leben gerissen. Gerade zu einer Zeit als er mit der Serie "Ein Schloss am Wörthersee" seine größten Erfolge feierte. Wir wollen noch einmal an den Star gedenken.


Roy Black hätte am 25. Januar 2013 - also am Freitag - seinen 70. Geburtstag gefeiert. Dieses Jubliäum hatte sich Florian Silbereisen ausgesucht um dem großen Star zu Gedenken. Sein "Winterfest der fliegenden Stars" war dazu gerade der passende Anlass.

Einer der größten Hits von Roy Black war in den 70er'n "Schön ist es auf der Welt zu sein". Gemeinsam mit einem kleinen blonden Mädchen - seiner Anita - eroberte der Sänger die Herzen der Deutschen. Bis auf Platz Zwei der Deutschen Charts schafften es die Beiden. 10 Jahre war die Sängerin damals alt.

Den Kinderjahren längst entwachsen, sang die Norwegerin jetzt am Samstag im "Winterfest der fliegenden Stars" diesen Titel in Gedenken an Roy Black gemeinsam mit Florian Silbereisen erneut. Der Sänger verstarb 1991 auf dem Höhepunkt seines Erfolges in seiner Fischerhütte in Oberbayern.

Nachgesagt wurde dem am 25. Januar 1943 in Bobingen-Straßberg bei Augsburg geborenen immer, dass er Schlager nie singen wollte. Trotzdem machte gerade dieser ihn in den Siebziger Jahren zu einem Kinostar an der Seite von Uschi Glas und zu einem im deutschsprachigen Raum zu einem der bekanntesten Schlagersänger. Nach seinem Tod machte er ihn zu einer Legende. Heute noch kennt jedes Kind den Namen Roy Black und denkt sofort an seinen größten Erfolg "Ganz in Weiß". Wieviele Paare diesen Titel damals wie heute zu ihrem Hochzeitstanz machen, möchten wir gar nicht recherchieren.

Am Freitag Abend erinnerte die Band des Sänger - die "Cannons" ebenfalls an den Sänger - in seiner Geburtstadt Bobingen spielten sie die größten Hits von Roy Black. Noch einmal erklangen "Ganz in Weiß", "Du bist nicht allein", "Frag nur Dein Herz", "Das Mädchen Carina", "Dein schönstes Geschenk" und viele mehr. Alles Hits der 70er Jahre. Es war fast ein bisschen so als wäre er da.

Nach den Erfolgen in den 70er Jahren wurde es um den Sänger relativ ruhig. Bis er Ende der 80er Jahre zuerst mit dem Album "Herzblut" ein musikalisches Comeback und dann in der RTL-Serie "Ein Schloss am Wörthersee" 1990 auch sein Fernseh-Comeback feierte. Mit seinem letzten Album "Rosenzeit" schaffte er nicht nur den Einzug in die Charts, sondern auch in die Top Ten. Bis auf Platz 5 ging es für den Wahlhessen hinauf. Bis heute wurden über 510.000 Exemplare des Albums verkauft. Und knüpfte somit nicht nur an einstige Erfolge an, sonder übertrumpfte sie mit den Verkaufszahlen gar.

Roy Black verließ am 9. Oktober 1991 im Alter von 48 Jahren diese Welt - auf dem Höhepunkt einer Karriere mit Höhen und Tiefen. Wieso, weshalb, warum - wird sicher nie ganz geklärt werden. Aber vielleicht mach ihn ja auch genau das so unvergessen, wie Jimi Hendrix, Elvis Presley und Heath Ledger.


Teilen:
Geh auf die Seite von: