Von Anja Dettner 0
ARD-Telenovela

„Rote Rosen“: Neue Darsteller für Staffel 13

Cheryl Shepard wird die neue Hauptrolle in „Rote Rosen“ spielen

Cheryl Shepard wird die neue Hauptrolle in „Rote Rosen“ spielen

(© Nicole Manthey / imago)

„Rote Rosen“-Fans haben einen Grund zur Freude: Die Dreharbeiten zu der 13. Staffel der erfolgreichen deutschen Telenovela haben am 29. März begonnen. Pünktlich dazu wurden nun auch die neuen Darsteller von „Rote Rosen“ bekanntgegeben.

Die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ gehört zu den erfolgreichsten deutschen Serien und wird seit 2006 ausgestrahlt. Jede „Rote Rosen“-Staffel erzählt die Geschichte einer Frau. Nun geht „Rote Rosen“ in eine 13. Staffel und bekommt wieder neuen Zuwachs. Wie bereits vor einigen Wochen bekannt wurde, wird Cheryl Shepard (50), die von 2003 bis 2015 in der Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ zu sehen war, die Hauptrolle übernehmen. Die 50-Jährige wird „Sydney Flickenscheid“, die Schwester von Hotelbesitzer „Gunter Flickenschild“, spielen. Zu ihrem Bruder hatte „Sydney“ in den vergangen Jahren kaum Kontakt, da sie in den USA gelebt hat.

Ein weiteres neues Gesicht wird Mickey Hardt (47) sein, der den Brandmeister „Mathis Segert“ verkörpern wird. Auf „Mathis“ zu treffen ist für „Sydney“ ein Wendepunkt in ihrem Leben, denn sie verliebt sich sofort in ihn. Aus diesem Grund entschließt sich „Sydney“ in Lüneburg zu bleiben. Weitere neue Darsteller in Staffel 13 sind: David C. Bunners (50) als Hotelier „Holger Mielitzer“, Constantin Lücke (36) wird „Mielitzers“ Sohn „Patrick spielen, Felix Everding wird „Dennis“ verkörpern und Jeannette Arndt (45) wird als „Mathis Segerts“ Noch-Ehefrau „Anja“ auftreten.

Voraussichtlich werden die neuen Episoden ab dem 26. Mai 2016 über die Bildschirme flimmern. Insgesamt wird es 200 Folgen geben, wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt. 

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?