Von Kati Pierson 0
Er liebt Schlager

Ross Antony versagt beim Schlager-Summ-Spiel im Sommerfest

Ross Antony präsentierte gestern Abend seine erste Schlager-CD "Meine neue Liebe". Im Einspieler verriet der Sänger, was er am Schlager so sehr liebt. "Jeder kennt sie und singt sie mit!" sagte er. Jeder - bis auf Ross Antony!


Ross Antony hat gestern sein erstes Schlageralbum "Meine neue Liebe" veröffentlicht. Der Engländer kam mit Schlager zum ersten Mal in Deutschland in Berührung. Im Einspieler in der Sendung sagte der Entertainer, dass er Schlager liebt. "Jeder kennt die Texte! Jeder kann sie mitsingen!" Deshalb hat er sich auch einige der größten Schlager für sein neues Album ausgesucht.

Ross Antony erkennt die Schlager nicht

Gestern Abend im Sommerfest bei Florian Silbereisen präsentierte er daraus den Jürgen Marcus Titel "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben". Beim anschließenden Schlager-Summ-Spiel versagte der Sänger jedoch komplett. Anscheinend kennt er nur die Titel auf seiner CD. Zwei Frauen und ein Mann aus dem Publikum summten die Titel nach, die sie auf Kopfhörern hörten.

Mireille Mathieus Welthit "Hinter den Kulissen von Paris" war super vorgetragen und schon bei den ersten Tönen zu erkennen. Trotzdem wurde bei Ross Antony daraus "Ich will einen Cowboy als Mann"! Gitte Haennings Erfolgsschlager befindet sich aber auch auf dem Album des Sängers. "Er gehört zu mir" von Marianne Rosenberg war nicht zu erkennen, dass der Sänger dort auf "Albany" von Roger Whittaker tippte, sei ihm verziehen. Der dritte Titel war aber wieder gut zu erkennen. Trotzdem wurde der "Griechische Wein" von Udo Jürgens bei ihm zu "Ich will keine Schokolade" von Trude Herr. Letzterer ist auch auf seinem neuen Album "Meine neue Liebe".


Teilen:
Geh auf die Seite von: