Von Steffen Trunk 1
Auf zu neuen Ufern

Ross Antony: Nach RTL2-Aus wird er nun Schlagersänger

Harte Zeiten für Ross Antony! Nach seiner ins Stocken geratenen Karriere und der Absetzung seiner RTL2-Sendung "Ross, der Kindergartenboss" möchte der 38-Jährige jetzt auf zu neuen Ufern. Schlager war bisher noch nicht unbedingt sein Ding, doch genau damit will er es jetzt versuchen.


Es war ihm ein persönliches Anliegen, das leider scheiterte. Da seine neue Sendung "Ross, der Kindergartenboss" schlechte Einschaltquoten verzeichnete, wurde sie nach nur drei Folgen abgesetzt. Der Marktanteil unter sechs Prozent spricht Bände und war für RTL2 zu gering!

Doch der hartnäckige Ross Antony lässt sich davon nicht unterkriegen und sucht schon nach neuen Herausforderungen. Die TV-Pleite möchte er so schnell wie möglich vergessen und getreu dem Motto „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“ versucht er jetzt an alte Erfolge anzuknüpfen. Auf Facebook kündigte der Sänger an, er bewege sich weg von der Popmusik und will im Schlagerbusiness Fuß fassen.

Schon am 28. Juni wird sein Album „Meine neue Liebe“ erscheinen, auf dem er unter anderem auch das stressige Promileben besingt. Aber auch alte Schlager-Hits hat der stets gutgelaunte Engländer neu interpretiert. Mit seiner unverwechselbaren Art und Weise hat er beispielsweise Roy Blacks Evergreen "Schön ist es auf der Welt zu sein" neu eingesungen.

Wir freuen uns drauf und hoffen auf einen erfolgreichen Start mit dem Schlager!


Teilen:
Geh auf die Seite von: