Von Anita Lienerth 0
„Roseanne“-Star

Roseanne Barr bekommt eigene TV-Show

Roseanne Barr wurde Anfang der Neunziger berühmt, als sie neun Jahre lang in der Serie „Roseanne“ die Hauptrolle mimte. Nun soll die beliebte Schauspielerin zurück ins Fernsehen und ihre eigene Show bekommen. Sie wird das neue amerikanische Reality-Format „Momster“ moderieren.

Roseanne Barr

Roseanne Barr

(© Getty Images/wenn.com )

Klick dich hier in die Bildergalerie >

„Roseanne“ war eine äußerst beliebte Sitcom der Neunziger. Neun Jahre lang drehte Roseanne Barr (62) für die Serie und mimte darin die Mutter „Roseanne“ der Familie „Conner“. Ihre vorlaute Art und der spezielle Humor kamen bei dem Publikum sehr gut an, weshalb die Serie auch in Deutschland riesige Erfolge feiern konnte.

Roseanne kommt zurück

Seit der Serie ist Roseanne Barr in Amerika eine beliebte Person des öffentlichen Lebens. Bei der US-Präsidentschaftswahl 2012 kandidierte Barr sogar für die Grünen, erhielt jedoch zu wenige Stimmen. Doch nun soll Roseanne wieder zurück ins Fernsehen - mit ihrer eigenen Show!

„Momster“-Moderatorin

Ende November startet die neue Reality-Show „Momsters“ in Amerika. Roseanne Barr wird darin die Moderation übernehmen. Die Show legt das Augenmerk auf Mütter, die für ihre Kinder alles tun würden - ganz egal, wie weit sie dafür gehen müssten...

Nostalgie pur! So emotional war das Treffen von Roseanne mit ihren Serienkindern

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?


Teilen:
Geh auf die Seite von: