Von Mark Read 0
Ist sie zu teuer?

Ronan Keating: Trennung oder Versöhnung…?


Wie wird nun die „Ehe“ von Ronan Keating und seiner Ehefrau Yvonne weitergehen?

Angeblich soll Yvonne dem untreuen „Boyzone-Sänger“ zum Wohle der Kinder vergeben wollen?

Gibt es nun anstatt einer Trennung doch eine Versöhnung?

Nun bricht die derzeit in Südfrankreich verweilende, betrogene Gattin Yvonne zum ersten Mal gegenüber Freunden ihr Schweigen.

„Es wäre eine Sache, wenn es nur um Sex gegangen wäre, aber es waren Gefühle im Spiel. Über einen One-Night-Stand kann man eventuell noch hinwegkommen, aber über eine monatelang andauernde Affäre weiß ich einfach nicht, wie ich damit umgehen soll“, so verriet einer der Freunde gegenüber der „Daily Mail“ die traurige Aussage des Ex-Models Yvonne.

Die Ehefrau Ronan Keatings wurde monatelang von ihrem Mann mit der Background-Tänzerin Francine Cornell betrogen. Alle Mitglieder der „Boyzone-Band“ sollen darüber Bescheid gewusst haben. Wie immer hat die betrogene Ehefrau zuletzt davon erfahren.

Sie war misstrauisch und ahnte etwas, aber erst nachdem es sich nicht mehr vermeiden ließ, beichtete Keating seiner Frau die Affäre mit Francine.

Es war ein sehr großer Vertrauensverlust, und Yvonne zog in die Familien-Villa, die sich im Norden Dublins befindet.

Zwischenzeitlich munkelte man, dass Ronan Keating gar nicht an einer Versöhnung mit seiner Ehefrau interessiert wäre, sondern, dass der Sänger eine gemeinsame Zukunft mit der Background-Tänzerin Francine plane.

Er sei sehr verliebt in die 26-Jährige Blondine.

Dann berichteten die Klatschblätter wieder, dass der Sänger vor zwei Wochen im gemeinsamen Haus in Dublin auftauchte, um sich mit seiner Ehefrau Yvonne wieder zu versöhnen. Diese wäre aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht dazu bereit gewesen.

Wir werden sehen, ob diese Ehe noch ein glückliches Ende findet?

Immerhin hat das Paar drei gemeinsame Kinder. Den elf-jährigen Jack, Marie, 8, und Ali, 4 Jahre alt.

Es wäre doch wünschenswert, dass es nicht wieder zu einer gescheiterten Promi-Ehe käme!


Teilen:
Geh auf die Seite von: