Von Kathy Yaruchyk 0
„Richter Gnadenlos“ beruflich

Ronald Schill: Was macht er seit „Promi Big Brother"?

Was macht eigentlich Ronald Schill? Er liebt das Leben, schöne Frauen und die Sonne an der Copacabana. Dies hat sich auch nach „Promi Big Brother“ nicht verändert. Das Leben in Brasilien möchte Ronald nicht missen und bleibt auch vorerst fernab vom kalten Deutschland.

Ronald Schill

Ronald Schill

(© Sabine Lutzmann / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Ronald Schill gilt als ewiger Provokateur. Schon zu Zeiten als er Richter, aber vor allem im „Promi Big Brother“-Haus sorgte der 55-Jährige für permanenten Aufruhr. Gerne umgibt er sich mit schönen Frauen und genießt das Leben.

Schill war zweiter Bürgermeister von Hamburg

Seit acht Jahren lebt „Richter Gnadenlos“ am berühmtesten Strand Brasiliens: an der Copacabana. Doch wenn es um sein Heim geht, mag es Ronald eher bescheiden. Auf lediglich 65 Quadratmeter Wohnfläche vergnügt sich der Medienliebling.

Brasilien ist seine neue Heimat

Er verzichtet auf Luxus, doch er liebt das Leben und die südamerikanische Lebensweise. Eine Rückkehr nach Deutschland schließt der Drittplatzierte der zweiten „Promi Big Brother“-Staffel zwar nicht aus, aber in naher Zukunft soll erst einmal alles so bleiben, wie es ist. Und wer weiß, vielleicht plant er genau dann ein Comeback, wenn keiner damit rechnet – zuzutrauen wäre es ihm!

Übrigens: So attraktiv sah der Womanizer früher aus

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?


Teilen:
Geh auf die Seite von: