Von Nils Reschke 0
Skyfall meets Stones?

Rolling Stones wünschen sich Adele als Special Guest

Ende Juni treten die Rolling Stones beim Glastonbury Festival auf. Im Juli folgen zwei Gigs im Londoner Hyde Park. Und da wollen die Altmeister am liebsten Sängerin Adele als Special Guest präsentieren.


„50 & Counting“ – mit einer kleinen Anspielung im Namen ihrer Tour, wie viele Jahre diese Altocker schon auf der Bühne stehen, haben die Rolling Stones längst die USA und Kanada bei ihren fulminanten Bühnenshows im Griff. Bei einem ihrer ersten Auftritt auf der Tour im Staples Center in Los Angeles kam als Gaststar Gwen Stefani zu „Wild Horses“ auf die Bühne.

Gut möglich also, dass die Stones, wenn sie über den „Großen Teich“ ins britische Königreich kommen, einen weiteren Special Guest präsentieren. Und die heißeste Anwärterin auf diese Rolle ist – Tusch! – Adele. Das jedenfalls berichtet die britische Zeitung The Sun, der ein Insider der Rolling Stones verriet: „Die Stones wollen Adele unbedingt gewinnen. Es wäre ein großer Coup für sie, da Adele seit der Geburt ihres Sohnes Angelo James etwas scheu ist.“

Adele der „Hauptgewinn“ für die Rolling Stones

Adele sei die Sängerin, die Stones-Frontmann Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts am liebsten als Special Guest ankündigen würden, sagte der Insider der Zeitung. Und er hofft: „Diese Einladung sollte außergewöhnlich genug sein, um Adele auf die Bühne zu kriegen.“ Als weitere Kandidatinnen wird darüber hinaus über Lady Gaga, Paloma Faith und Florence Welch spekuliert. Adele sei aber die Wunschkandidatin: „Alle würden sich gut machen, aber Adele wäre der Hauptgewinn.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: