Von Kati Pierson 1
Nach dem Tatort

Roland Kaiser mit "Egoist" auf Platz Eins und dann?

Roland Kaiser's Tatort-Titel-Song "Egoist" sorgt auch eine Woche nach dem Tatort "Summ, Summ, Summ" im TV noch für Aufsehen: Der Song brachte ihm erneut eine Nr.1 Platzierung ein.


Roland Kaiser's Plattenboss Jack White "kreierte" eine neue "Live"-CD mit einer alten Aufnahme von Roland Kaiser. Damit sich das alte Material besser verkaufen lies, presste er genau einen neuen Song auf die CD: Den Tatort-Titel Song "Egoist". Jack White selbst sagt über das Album: "Das ist qualitativ das beste Live-Album meines Lebens als verantwortlicher Produzent. Eine intensive Arbeit von über vier Monaten steckt darin, sehr viel Herzblut und unzählige Tage und Nächte im Studio."

Das stimmt aber gleich in zweifacher Hinsicht nicht. Die Titelzusammenstellung ist perfekt, kein Wunder sie stammt von Roland Kaise! Die Qualität der Aufnahme ist es nicht. Es eine alte Aufnahme von der Kaisermania am Elbufer 2011 bei der Roland Kaiser und seine Band nach sinflutartigen Niederschlägen und fast ohne Soundcheck mit Technikproblemen zu kämpfen hatten. Zweiter unwahrer Punkt ist die "intensive Arbeit". Das Konzert wurde bereits 2011 als DVD veröffentlicht.

Dies wußte auch Roland Kaiser und so strebte er vor einem Berliner Gericht eine einstweilige Verfügung an. Er verlor und auch die Berufung scheiterte. Am Tag der Veröffentlichung der CD und zwei Tage vor der Tatort-Premiere kommt die ganze Geschichte durch seine Plattenfirma Gloriella an die Luft. Die Presse titelt nicht selten "Roland Kaiser klagt gegen seinen Tatort-Song".

Aber gegen die Veröffentlichung des Tatort-Songs hatte Roland Kaiser gar nicht geklagt. Die Single "Egoist" hatte er selbst im Vorfeld angekündigt, diverse Interviews des Kaisers belegen dies. Aber dieses Album wollte er verhindern! Wollte Roland Kaiser also verhindern, dass seinen Fan's das Geld aus der Tasche gezogen wird? Denn genau dies werfen diese auf Facebook dem Sänger jetzt vor. Bemängelt werden Qualität und eben auch die Konzertauswahl.

Der Clou kommt jedoch jetzt. Der Titel "Egoist", den Roland Kaiser gerne als Single veröffentlicht hätte, rauscht in den Airplay-Charts (konservativ) auf Platz Eins. Zuletzt schaffte das der Kaiser mit "Dankeschön" - einer nicht von Jack White produzierten Single. Davor? Fehlanzeige! Auch der Egoist ist nicht von Jack White. G.G. Anderson und Nobert Hammerschmidt komponierten und texteten für Roland Kaiser und den Tatort "Summ, Summ, Summ" den Titel.

Auch bei Amazon sieht es für den Titel besser aus als für das Album. Die Titel belegt Platz 2 in den Download-Charts in der Kategorie  Schlager. Während das Album nur Platz 13 in den Verkaufscharts in der Kategorie Schlager belegt.

Roland Kaiser klagt gegen Jack White. Kaiser ist das beste Pferd im Stall von White. Eine Klage meist der letzte Ausweg, wenn Gespräche nichts bewirken. Wir hoffen jetzt auf ein neues Schlagertraumpaar: Brandes & Kaiser oder Kaiser & Brandes. Egal wie rum, das wäre die Pole Position. Hofft ihr das auch?

[poll id=199]


Teilen:
Geh auf die Seite von: