Von Kati Pierson 0
Interview - Teil 2

Roland Kaiser: Kaisermania, Dresden und Affären

Im ersten Teil plauderte Roland Kaiser mit uns über das Jahr nach seinem Comeback auf die Live-Bühnen und das Konzert in Rostock. Im Teil 2 gehts um Affären - eine ganz spezielle und die Kaisermania.


Hier geht's zum ersten Teil des Interviews!

Promipool: Heute Abend gab’s ein Hit-Feuerwerk von Ihnen, einen Teil dieser Titel kann man auf Ihrem aktuellen Album auch zu Hause genießen. „Affären“ heißt der Silberling. Ein Best-of-Album mit Orchester-Sound. Wie kam es zu diesem Album?

Roland Kaiser: "Viele meiner Songs behandeln Affären. Eine Affäre ist eine temporäre Beziehung. Davon hab ich viele: zu meinem Publikum während eines Konzerts, zum Orchester und so weiter. Ein spannender Titel! Natürlich schließt das die so genannten Liebes-Affären mit ein. Meine schönste und größte habe ich geheiratet … Durch die neuen Album-Arrangements haben wir in Zusammenarbeit mit dem Filmorchester Babelsberg meine Hits auch für das junge Publikum meiner LIVE-Konzerte in die Neuzeit geholt. Ich finde, das passt auch zu mir. So entstand eine Mischung aus Pop und klassischen Elementen. Ein neues Klangerlebnis für die Hörer, eine neue klangliche Dimension auch für mich."

Promipool: Was bedeutet es Ihnen?

Roland Kaiser: "Das Album ist für mich ein Vertrag mit der Zukunft, da ich das Konzept gewählt habe, um meine alten Hits dem auffällig jungen Publikum näher zu bringen."

Promipool: Auf dem Album ist auch der Titel „Affäre“ – Ihre Hymne für Dresden. Wieso Dresden und nicht München oder Rostock?

Roland Kaiser: "Weil mich zu  Dresden eben diese besondere Beziehung verbindet. Am Wochenende spiele ich dort im neunten Jahr die KaiserMania."

Promipool:  Sie wollten falschen Pathos vermeiden. Geschafft haben Sie das nicht unbedingt. Fühlen Sie sich trotzdem mit dem Titel wohl?

Roland Kaiser: "Wo liegt ihrer Meinung nach der falsche Pathos? Ich sehe das nicht so."

Promipool: Im aktuellen Programm ist dieser Titel nicht drin. Wann werden Sie ihn das erste Mal live präsentieren?

Roland Kaiser: "Am 03. Und 04. August in Dresden bei der Kaisermania am Elbufer."

Promipool:   Was erwarten Sie für eine Reaktion von den Dresdnern auf diese Hymne oder gibt es gar schon welche?

Roland Kaiser: "Das lasse ich auf mich zukommen. Nach der TV-Premiere des Titels hatte ich jedenfalls schon positive Resonanzen."

Promipool: Dresden = Kaiser Mania. Fans reisen aus ganz Deutschland an. Monate im Voraus sind zwei Konzerte ausverkauft. Dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge. Wie erklären Sie sich dieses Phänomen?

Roland Kasier: "Das kann ich ihnen nicht erklären. Es ist wie es ist."

Promipool:  Werden Sie wieder einen vollen Terminkalender haben, oder kommen Sie dieses Jahr zu etwas Sightseeing?

Roland Kaiser: "Ich brauche in Dresden kein Sightseeing mehr machen, ich kenne  die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt bereits und konzentriere mich auf meine Konzerte."

Morgen geht's wieder weiter! - Schon den ersten Teil des Interviews gelesen?


Teilen:
Geh auf die Seite von: