Von Kati Pierson 2
13.000 überzeugt

Roland Kaiser: Kaisermania begeistert mit BHs, Selfie und Pirouetten

Ein gut gelaunter Roland Kaiser, Dresden, Elbufer, 13.000 Menschen vor der Bühne, unzählige auf Brücken und Wiesen, ausgelassene Party-Stimmung und im Hintergrund die berühmte Frauenkirche - dieses Bild prägt seit Jahren die Kaisermania. Drei Abende im August während der Filmnächte betet Dresden den Kaiser an - so auch dieses Jahr. Zwei Abende sind davon jetzt vorbei - einen hat Dresden noch vor sich.

Roland Kaiser begeisterte 13.000 Menschen jeden Abend bei der Kaisermania

Roland Kaiser begeisterte 13.000 Menschen jeden Abend bei der Kaisermania

(© Getty Images)

Die Schlangen vor den Eingängen sind lang. Die, die keine Karten mehr bekommen haben, stehen auf den Brücken oder sitzen auf der Wiese. Denn es singt Roland Kaiser. In Dresden. Am Elbufer. Bei den Filmnächten. Auf der Kaisermania. Ausnahmezustand!

Musik aus 40 Jahren: Von "Santa Maria" bis "Ich fege die Sterne zusammen"

Mit "Dich zu lieben" beginnt ein illusterer Reigen aus Hits der ersten 40 Jahre und Titeln vom neuen Album "Seelenbahnen". Die Fans singen lauthals mit. Heller als jeder Scheinwerfer - und später die Frauenkirche und Sterne - erstrahlen die Beine des Kaisers in quietschgelb. Hatte Roland Kaiser (62) vor dem Konzert Angst, dass ihn die Dresdner auf der gigantischen Bühne mit den zwei riesigen Leinwänden nicht finden würden? Wenn ja, können wir ihn beruhigen: mit der Hose - unmöglich!

Auch den Titel von Rammstein-Sänger Till Lindemann "Ich weiß alles" brachte der Kaiser mit ans Elbufer. "... doch keine Angst. Ich grille sie jetzt nicht mit Pyrotechnik und male mir nicht das Gesicht an. Ich bleibe gesittet", beruhigte er die Masse. Doch: Mit der Hose - unmöglich!

Roland Kaiser erweitert BH-Sammlung

Die 13.000 Menschen kennen die Texte und singen sie mit. Unterbrochen wird dieser größte Chor Sachsens nur von witzigen Bildern und Moderationen. So zeigt Roland Kaiser der partyhungrigen Meute seine erste Single, weitere Singles und beichtet seine eigenen Modesünden. Merkt jedoch nicht, dass er gerade die Nächste begeht - mit der Hose!

Mit dem Satz "Komm ich helf Dir mal" - will er einem weiblichen Fan zur Hand gehen, die ihm etwas auf die Bühne reichen will. Ungläubiger Blick des Kaisers als dieser begreift, was er da gerade aus der Menge geangelt hat: Einen BH. Während sich die Fachleute über die Farbe streiten, trägt der Kaiser die Trophäe nach hinten. Diese erotische Anziehungskraft? Mit der Hose? Mein Kompliment!

>>> "Seelenbahnen" handsigniert gewinnen!

Tanzkurz und ein Selfie mit der Tochter

Wird er nächstes Jahr bei "Let's Dance" antreten? Die Antwort auf diese Frage lies er offen. Zumindest muss der Kaiser geübt haben. Seine Pirouette während des Titels "Alles was Du willst" war qualitativ weit über seinen sonstigen "Bewegungsanfällen" - wie er seinen Tanzstil selbst nennt. Aber vielleicht war es ja auch die gelbe Hose!

Sichtlich stolz war an diesem Abend Tochter Annalena auf ihren Papa. Für ein Selfie vor der jubelnden Menge kam sie zu ihrem Vater auf die Bühne. Wir sind gespannt, ob das Selfie beim Papa auf Facebook erscheint. Zu Hause sieht es wohl anders aus. Wenn man dem Vater glauben darf, raunt diese ihm wohl "ab und zu"  ins Ohr: "Papa, Du bist peinlich!". Mit der Hose - gut möglich!

Kaisermania endet mit gigantischem Feuerwerk

Mit "Bis zum nächsten Mal" und einem eindrucksvollen Feuerwerk verabschiedete sich Roland Kaiser an diesem Abend in die Nacht. Nur die wenigsten gehen nach Hause und zu meinem Hotel dröhnt noch bis morgens um 3 Uhr immer wieder Kaiser-Musik vom anderen Elbufer herüber.

Wer jetzt glaubt, dass es mir nicht gefallen hat, der irrt. Wie selten ein Künstler, weiß es Roland Kaiser die Massen in den Bann zu ziehen. Ohne Akrobatik und Stuntshows überzeugt er Männer und Frauen, Jung und Alt gleichermaßen. So auch an diesem Abend. Auch mit der Hose? - Immer!


Teilen:
Geh auf die Seite von: