Von Kati Pierson 0
Ein Wort zuviel

Roland Kaiser: Ich will für andere niemals Vorbild sein

Roland Kaiser wurde am Donnerstag 60 Jahre. Auch unsere Roland Kaiser Woche ist somit fast vorbei, aber nicht ohne Euch die letzten Folgen unseres Rückblicks zu präsentieren. In Folge drei widmen wir uns den Jahren von 1977 bis 2000.


1977 feiert Roland Kaiser mit "Sieben Fässer Wein" seinen ersten Top-10-Hit. Erst angekommen bei den ganz Großen in diesem Geschäft. 1980 war er dann mit "Santa Maria" der Größte - Platz 1 in den deutschen und niederländischen Single-Charts, Platz 3 in Österreich und Platz 5 in der Schweiz. In Deutschland hielt sich die Single 33 Wochen in den Charts und wurde 250.000 Mal verkauft.

Die 80er Jahre gehörten Roland Kaiser. Er war regelmäßiger Gast in den Top 10. "Lieb mich ein letztes Mal", "Dich zu lieben", "Wohin gehst Du?", "Manchmal möchte ich schon mit Dir ...", "Ich will Dich", "Joana" und die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen. Die ZDF-Hitparade wurde zu seinem Wohnzimmer.

Eure Top Ten von Roland Kaiser!

Auch die erste Ehe wurde in dieser Zeit geschlossen - mit Christa. Roland Kaiser avancierte zu einer Schlagerikone. Jeder Titel wurde ein Hit, und so ein Erfolg bedeutet auch viel unterwegs zu sein. In fremden Städten, weg von zu Hause und nicht immer alleine im fremden Bett. Auf die Dauer ist dies nichts für eine Ehe. So hielt diese auch nicht lange.

Auch die zweite Ehe mit der Schauspielerin Anja Schütte ("Zärtliche Cousinen") hielt nur vier Jahre und ging 1995 in die Brüche. Gekrönt wurde diese mit Sohn Hendrik. Am Ende trennte sich das Paar als Freunde, aber es gab auch unschöne Zeiten. Eine Schlammschlacht in der Bild-Zeitung bewegte und erhitzte die Gemüter. Wer hatte wen jetzt zuerst betrogen und warum? - war die Frage, die sich die Nation dank Bild-Zeitung und eines exklusiv-Interviews mit Kaiser stellte. Seinen Fans war das wohl mehr als "Ein Wort zuviel", und so sackte sein neues Album in den Keller.

2006 sagte er Rückblickend in einem Interview mit der Neuen Post "Ich war ein richtiger Kotzbrocken,  war charakterlich versaut. Ich habe meine Ex-Frauen belogen und betrogen. Ich ließ nichts anbrennen." Weiter sagte der Schlagerkaiser "Für die Ehe mit Christina war ich zu jung, bei Anja zu egoistisch. Ich umging jedes Problem, das sich mir stellte. Vor Aussprachen flüchtete ich mich in Arbeit." Und Arbeit hatte er genug. "Sag niemals nie", "Südlich von mir", "Lebenslänglich Du" und viele mehr reihten sich in die Hitliste ein. Bis heute ist er der Sänger mit den meisten Teilnahmen an der ZDF-Hitparade.

Aber auch privat sollte es ab 1995 wieder aufwärts gehen. Die neue Frau an seiner Seite hieß Sylvia und schenkte ihm erst 1996 Sohn Jan und 1999 Tochter Annalena. Sein neues Album "Mitten im Leben" erschien im November 1999 und lief ganz gut an. Bis eine Nacht sein Leben drastisch veränderte.

Eure Top Ten von Roland Kaiser!


Teilen:
Geh auf die Seite von: