Von Kati Pierson 1
Wieder fit und gesund

Roland Kaiser: Frischer Wind nach der "Atempause"

Roland Kaiser (59) – beim Schlager-Fürsten weht wieder frischer Wind durch die Lungenflügel und dieses Hochgefühl und das neugewonnene Leben möchte er jetzt mit der Welt teilen. Deshalb erweiterte er seine 2009 erschienene Krankheitsgeschichte mit dem Titel "Atempause" in den letzten Monaten um Kapitel zur Lungentransplantation und Organspende.


Diese Neuauflage erschienen am 05. Oktober 2011 unter dem Titel "Atempause – Alles ist möglich" im Handel. Außerdem ist ein Hörbuch gelesen von Roland Kaiser persönlich seit 04. Oktober 2011 erhältlich.

Der Kaiser hat Kultstatus in Deutschland. Jeder kennt die Texte seiner Hits und singt sie mit. In über 35 Jahre entstanden Mit-Klatsch-Schlagern a la "Santa Maria", "Im 5. Element", "Lieb mich ein letztes Mal" und "Dich zu lieben".  Wer kennt sie nicht die Zeile "Manchmal möchte ich schon mit Dir eine ganze Nacht das Wort 'begehren' buchstabieren"? - Respekt Herr Kaiser, dass Sie eine ganze Nacht dazu brauchen. Da wundert sich keiner mehr über die Ergebnisse der PISA-Studie, wenn es uns unsere Schlager-Götter vormachen. Aber auch diese Sprachbarriere wurde genommen und er hat es geschafft ein ganzes und noch dazu gut lesbares Buch zu schreiben.

Vor mittlerweile 10 Jahren erhielt Roland Kaiser die Diagnose COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Auslöser dieser Krankheit ist unter anderem exzessives Rauchen. Bis 2009 hielt Kaiser diese Krankheit geheim.  Er versteckte die roten Augen hinter einer Sonnenbrille und überlegte sich jeden Weg und jedes Wort drei Mal. Dann hieß es: "Ich habe nicht nur eine atemberaubende Frau – ich habe auch eine atemraubende Krankheit." Kennzeichen dieser Krankheit ist unter anderem Atemnot. Trotz allem erfreute er uns trotzdem bis zum Januar 2010 mit neuen Alben und Live-Auftritten.  Die erste Auflage des Buches thematisierte die Krankheit, die Auswirkungen auf den Sänger und die Unterstützung durch seine Familie & Freunde. Doch niemals wehleidig – sondern immer kämpferisch.

"Schach matt" gesetzt wurde der Sänger dann am 23.Januar 2010 in der Dortmunder Westfallenhalle, wo er ein Konzert nach der Hälfte abbrach.  Zurück blieben geschockte und weinende Fans. Einige Tage später erklärte er seinen Rücktritt von den Konzertbühnen dieser Welt. Die Krankheit schien ihn besiegt zu haben.

Heute wissen wir: "Alles ist möglich"! Im Februar erhielt er eine Spenderlunge und feierte noch im selben Jahr ein gewaltiges Comeback bei "Willkommen bei Carmen Nebel". 2011 folgte in Rostocker IGA Park das Comeback auf die Live-Bühnen, bei dem der Promipool live dabei war. Die zweite Auflage des Buches wurde um diese Monate erweitert. Roland Kaiser schreibt auf seiner Website: "Wenn ich morgens beim Rasieren in den Spiegel sehe, lacht mir ein gesunder Mann entgegen. Ich bin wieder zurück!"

Das Buch versteht sich als ein Ratgeber und Mutmacher für alle denen es so ergeht und erging wie ihm. Bei Amazon ist dieser autobiographische Leidensweg auf Platz 99 in der Kategorie "Film, Kunst & Kultur" eingestiegen und derzeit nur schleppend lieferbar.

Wer ihn endlich mal Live erleben möchte, der kann das übrigens heute Abend (21.10.) tun. Um 20 Uhr steigt in der LANXESS arena in Köln ein weiteres Konzert seiner Comeback Tournee.


Teilen:
Geh auf die Seite von: