Von Kati Pierson 2
Ausgezeichnet

Roland Kaiser erhält Verdienstorden des Landes NRW

Roland Kaiser steht seit 38 Jahren auf der Bühne. Über 90 Millionen Tonträger verkaufte er in dieser Zeit. Neben Musik und Familie hat der Sänger aber noch ein weiteres Steckpferd. Er engagiert sich über die Maßen sozial.


Roland Kaiser - diesen Namen kennt jedes Kind und sein Markenzeichen ist der Titel "Santa Maria". Der Party-Kaiser ist eben Kult. Deshalb ist er auch ständig in den Schlagzeilen. Wir könnten jetzt einen Artikel schreiben: Kaiser benutzt Spickzettel - aber die benutzt jeder Sänger auf der Bühne. Oder einen über sein neues Album und wie erfolgreiches es ist - aber das hatten wir schon.

Also nutzen wir doch mal die Möglichkeit, sein soziales Engagement hervorzuheben. Die Liste der sozialen Aktivitäten von Roland Kaiser ist lang, eine vollständige Liste ist unmöglich.  Als überzeugte Sozialdemokrat setzt er sich als Vorstandsmitglied des Solidarfonds Castrop-Rauxel für zusätzliche Ausbildungsplätze und die Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser ins Berufsleben ein. Als Botschafter des Kinderhospizes Mitteldeutschland e.V. in Tambach-Dietharz gab er im Juni ein Benefizkonzert in Gotha und überredete auch gleich Kollegen wie Mary Roos ihn zu unterstützen. Roland Kaiser ist nach seiner Lungentransplantation ebenfalls Botschafter der DSO - Deutsche Stiftung Organtransplantation sowie der Stiftung AtemWeg und wird nicht müde zu betonen, wie wichtig Organspende heutzutage ist.

In dieser Woche wird dem Wahlmünsteraner für seine Verdienste um das Land Nordrhein-Westfalen der Verdienstorden des Landes verliehen.  Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wird am 24. August insgesamt 17 Bürger aus NRW mit dem Verdienstorden des Landes auszeichnen. Auch Maite Kelly wird ausgezeichnet werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: