Von Kati Pierson 1
Für den guten Zweck

Roland Kaiser & DJ Ötzi: Nette Gesten und große Spenden

Gestern Abend steppte am Elbufer in Dresden auf dem Geländer der Filmfestspiele der Bär. Marco Schreyl und Mareile Höppner präsentierten die Fortsetzung von „Gemeinsam gegen die Flut". Unter dem Motto "Wir sagen Danke!“ wurden die Opfer und Helfer der Flut gewürdigt.


„Gemeinsam gegen die Flut – Wir sagen Danke!“ hieß die MDR-Sendung am gestrigen Abend bei der sich Künstler wie Roland Kaiser, Fanta 4, Glasperlenspiel und viele mehr bei den Helfern in Mitteldeutschland bedankten. Es kam kaum einer mit leeren Händen und alle Künstler verzichteten für diesen Abend auf ihre Gagen.

Nette Gesten und große Summen - das spendeten die Stars

Die Fantastischen Vier machten den Anfang, denn sie wollten vom Elbufer noch nach Hoyerswerda. Da warteten tausende Menschen und eine Bühne auf die vier Rapper. Nächstes Jahr feiern sie ihr 25-jähriges Jubiläum. Deshalb kommen 25.000 Euro von Smudo und Co.

Auch Dresden-Fan Roland Kaiser lies sich zu einer netten Geste hinreißen. Gemeinsam mit seinem Konzertveranstalter Dieter Semmelmann von Semmel-Concerts spendet er 500 Karten von seinem dritten Abend seiner diesjährigen Kaisermania am 09. August. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Helfer eine Karte verdient hat, dann schreiben Sie an MDR Fernsehen Zuschauerservice Leipzig 04360 Leipzig.

Die waren Stars unter den Spendern waren jedoch die Zuschauer. In 5 Wochen sammelte der MDR unter der Hotline 0180 - 252530 4.677.898,- Euro.

Musikalische Leckerbissen am Elbufer

Irgendwie war es gestern schon eine kleine Kaisermania. Drei Mal stand der Schlagerkönig Roland Kaiser auf der Bühne. "Affäre", "Extreme" und "Egoist" präsentierte der Sänger. Glasperlenspiel will "Nie vergessen", Sarah Conner hatte ein "Smile" dabei für die Helfer. Roman Lob präsentierte "Standing Still".

DJ Ötzi heizte den Dresdnern gleich zwei Mal ein. "... und wenn das Schicksal es will" und seine Hymne "Tirol" hatte der Österreicher für die Dresdner dabei. Emmelie de Forrest sang "Only Teardrops". Jeanette Biedermanns neue Band "EWIG" stellte den Titel "Wir sind ewig" vor.

Laith Al Deen wußte "Es wird nicht leicht sein", Die Höhner sind "Echte Fründe" und fragten "Wenn nicht jetzt", Ich & Ich waren zwar nicht Live vor Ort dafür aber "Vom selben Stern". "Ich bin ja kein Mann" verkündete Linda Hesse. Tom Odell fand "Another Love" und Margaret sagte stellvertretend für alle Stars "Thank you very much"


Teilen:
Geh auf die Seite von: