Von Sabine Podeszwa 0
Keine Fake-Beziehung!

Rocco Stark: Liebe zu Kim ist kein PR-Gag!

Kim Debkowski und Rocco Stark waren das Dschungeltraumpaar 2012. Bloß, dass sie im Dschungel eigentlich kein Paar waren. Die beiden wollten es langsam angehen lassen. Jetzt haben sie beide zuhause die eine oder andere Sache geklärt und stehen nun öffentlich zu ihrer Liebe! Doch natürlich gibt es auch Leute, die Ihnen nicht glauben!


Im diesjährigen Dschungelcamp konnte man beobachten, wie sich Rocco Stark und Kim Debkowski näher kamen. Das damalige Statement war: "Wir sind nur gute Freunde". Deutschland tippte sich an die Stirn und glaubte kein Wort! Letzte Woche gaben sie endlich zu, dass da mehr ist und sie sich ineinander verliebt haben. Doch kaum plaudern sie offen über ihre Liebe, ist dies auch falsch, denn jetzt wird ihnen unterstellt, dass alles bloß ein PR-Gag ist.

Unsere Bildergalerie zum Dschungelcamp 2012!

Rocco Stark ist jetzt sauer und wird von Promiflash zitiert: "Also, zum 1000.0000sten Mal, ja wir sind zusammen und es ist uns piepegal, ob das jemand für PR hält oder nicht, so lange wir wissen was es ist!"

Das ist nun mal der Fluch des Dschungels. Jegliche spannende oder außergewöhnliche Entwicklung wird gleich als PR-Gag abgestempelt. Dabei war ja nun wirklich zu sehen, wie gut sich Rocco und Kim im Camp verstanden haben und wie nahe sie sich gekommen sind. Die gekünstelte Liebesgeschichte von Indira Weis und Jay Khan im Dschungelcamp 2011 lief ein wenig kühler ab und wurde sehr schnell von den meisten Zuschauern als Fake abgestempelt, auch wenn die beiden Sänger im Anschluss daran die Beziehung noch für ein halbes Jahr fortführten. Ob in echt oder nur um sich selbst nicht noch mehr ins Aus zu spielen, lassen wir einfach mal offen. Mal sehen wie lange die Dschungelliebe von Rocco und Kim hält. Aus einer kleinen Liebelei lässt sich natürlich noch ein wenig Profit schlagen. Die PR-Unterstellung kommt deshalb sicherlich nicht von ungefähr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: