Von Victoria Heider 0
Zieht auch er in den Container?

Rocco Stark: Auch er wurde für “Promi Big Brother” angefragt

Rocco Stark (27) plauderte mit uns über seine zukünftigen Projekte: "Es werden noch einige Sachen kommen". Und als er dann anfing, alles aufzuzählen, staunten wir nicht schlecht...

Rocco Stark Eröffnung

Rocco Stark

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In seinem neuen Laden “Leib & Seele” in Berlin durften wir mit Rocco Stark über seine Zukunftspläne sprechen. Zu denen gehört “so einiges” nur nicht “Promi Big Brother" target="_self">Promi Big Brother”. Wir haben ihn gefragt, ob er in dem Format zu sehen sein wird. Daraufhin erklärte uns der Ladenbesitzer, dass er dafür gerade keine Zeit habe, denn er möchte wirklich im Laden stehen und arbeiten. Angefragt wurde er schon, aber “die haben jeden gefragt!”.

“Es ist gut, wenn man da nicht zu viel macht”

An dieser Aussage sollten sich manche C-Promis wirklich eine Scheibe abschneiden. Rocco hat für sich entschieden, dass er sich die Projekte vorher in Ruhe anschaut und gerade “jetzt mittlerweile mit Kind und Kegel” nicht alles macht, was angeboten wird. “‘Dschungelcamp’ habe ich ja nie geguckt, ich wusste nur, dass das gute Quoten hat und irgendwie ganz lustig sein soll. Es ist schwer, das zu toppen.”

Neue Sitcom bald im Internet

Rocco steht gerade für eine neue Serie mit Vanessa Jung vor der Kamera. “Ich freue mich da wahnsinnig drauf, weil ich Vanessa sehr gerne mag!”. Das klingt ja interessant. Jung und Stark sind alte Kollegen aus “Hand aufs Herz”-Zeiten. Die ersten Folgen sollen im Internet ausgestrahlt werden und dann geht es weiter zum Sender, der noch nicht verraten werden darf. “Es geht um drei Mädels, die zusammen wohnen und eine Schwester, die dazu kommt. Es ähnelt ein bisschen der Serie ‘Two Broke Girls’”. Darüberhinaus verfolgt der 27-jährige noch einige “Pilotwerke”. Das sind Projekte, in denen erst einmal geschaut wird, wie sie ankommen. Und es geht noch weiter: Mit einem Sender plant er eine größere Reise. Das Geld, das er bei “Mein Mann kann” gewonnen hatte, spendete er nach Uganda. Dorthin wurde er jetzt eingeladen und lässt das Ganze begleiten.

Rocco steht nicht auf BTN

Rocco würde sich jedenfalls freuen, wenn er mit seinen neuen Projekten noch einen draufsetzen könnte. “Ich finde es schön, dass ein neues Projekt kommt. Auch für das deutsche Fernsehen, denn was da momentan so alles läuft, wie ‘Berlin Tag und Nacht’, ist ja jetzt nicht so wirklich schön.” An Rocco ist anscheinend kein BTN-Fan verloren gegangen. Aber das ist ja Geschmackssache.


Teilen:
Geh auf die Seite von: