Von Kathy Yaruchyk 0
Seine Frau Susan Schneider ist jetzt Witwe

Robin Williams (†63): Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder

Die Nachricht vom unerwarteten Tod von Schauspieler Robin Williams (†63) ist noch immer ein großer Schock. Der Oscarpreisträger hat sich vermutlich am Montag, den 11. August 2014, das Leben genommen. Robin Williams war drei Mal verheiratet und hinterlässt drei Kinder. Erfahrt hier mehr über das Privatleben des legendären Komikers.

Robin Williams mit seiner zweiten Frau Marsha und seinem Sohn Cody

Sein jüngster Sohn Cody, Schauspieler Robin Williams und seine zweite Frau Marsha Garces

(© Upi Photo / imago)

Er gehört zur Crème de la Crème Hollywoods und ist zweifelslos einer der legendärsten Komiker der letzten Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte. Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Robin Williams hat die Menschen weltweit schockiert. Der Oscarpreisträger hat sich vermutlich das Leben genommen, er wurde 63 Jahre alt.

Sein Privatleben

Robin Williams war insgesamt drei Mal verheiratet. Zwischen 1978 und 1983 war Valeri Velardi (52) die Frau an seiner Seite. 1983 kam ihr erster Sohn, Zachary Pym Williams (31), auf die Welt.

1989 heiratete Robin Williams das Kindermädchen seines ersten Sohnes. Mit Marsha Garces (58) hat er zwei Kinder: Zelda Rae (24) und Cody Alan (25). Später war Marsha Garces vor allem als Filmproduzentin tätig. Williams spielte in einigen ihrer Filme wie „Mrs. Doubtfire“ (1993) oder „Jakob der Lügner“ (1999) mit. 2008 reichte Garces aufgrund von „unüberbrückbaren Differenzen“ die Scheidung ein.

Seine Tochter Zelda Rea Williams wurde tatsächlich nach der Prinzessin aus dem Videospiel „The Legend of Zelda“ benannt und ist heute erfolgreiche Schauspielerin.

Seine dritte Ehe

2011 heiratete der Komiker zum dritten Mal. Susan Schneider (49) war bis heute die Frau an seiner Seite. Mit diesen rührenden Worten hat sie sich von ihrem Ehemann verabschiedet:
„Heute Morgen habe ich meinen Mann und meinen besten Freund verloren. Die Welt hat einen der beliebtesten Künstler, einen tollen  Menschen verloren. Mein Herz ist gebrochen", so Schneider gegenüber CNN.

Alkoholsucht und Depressionen

Robin Williams hatte bereits in den Anfängen seiner Karriere mit Alkoholproblemen zu kämpfen. Ab Mitte der 80er-Jahre war er trocken, bis er 2006 wieder rückfällig wurde und sich in einer Entzugsklinik einliefern ließ. Im Juli 2014 begab er sich erneut in eine Reha-Klinik.

Bildergalerie: Robin Williams- Seine 11 legendären Filme!


Teilen:
Geh auf die Seite von: