Von Sabine Podeszwa 0
Robin Thicke: Ein alter Hase im Geschäft

Robin Thicke: Schon ewig im Musikgeschäft

Robin Thicke ist spätestens seit seinem Mega-Hit "Blurred Lines" jedem ein Begriff. Doch bei dem 35-jährigen handelt es sich keinesfalls um einen Neuling im Showgeschäft. Schon seitdem er 12 Jahre alt ist, betätigt er sich in den USA als Schauspieler und später dann auch schon recht erfolgreich als Musiker.

Robin Thicke im Jahr 2003

So sah Robin Thicke 2003 aus

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

So manch einer könnte Robin Thicke (35) für einen Newcomer halten. Mit seinem Mega-Hit "Blurred Lines" wird er momentan im Radio rauf und runter gespielt. Viel gehört hat man von ihm vorher jedoch nicht, hierzulande jedenfalls. In den USA ist er dahingegen ein bekanntes Gesicht im Musikbusiness und hat schon im jungen Alter Songs für Michael Jackson, Brandy, Usher, Pink und Christina Aguilera geschrieben, bis er schließlich selbst diverse Alben auf den Markt brachte und Singles veröffentlichte.

Der große Erfolg und musikalische Durchbruch in den USA kam ihm jedoch erst zuteil als er von Pharrell Williams Plattenlabel Star Trak Records unter Vertrag genommen wurde und dort sein zweites Album "The Evolution of Robin Thicke" veröffentlichte. In den folgenden Jahren kooperierte Thicke mit diversen Musikgrößen, wie zum Beispiel Busta Rhymes und 50 Cent. Für den Film "Valentinstag" sang er gemeinsam mit Leighton Meester den Song "Somebody to love".

Auch schauspielerisch hat Robin Thicke bereits Erfahrungen gesammelt. Schon im Alter von 12 Jahren hatte er Auftritte in "Wunderbare Jahre" und "Unser lautes Heim". 2007 stand er schließlich mit Ne-Yo für den Tanzfilm "Stomp the Yard" vor der Kamera.

Mit "Blurred Lines" hat er nun auch seinen Durchbruch in Deutschland geschafft. Wir hoffen auf weitere Smash-Hits dieser Art und wollen Robin Thicke hoffentlich schon bald auf Tour sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: