Von Stephanie Neuberger 0
Cavalli möchte für Kate schneidern

Roberto Cavalli: Kate Middleton nicht sexy genug

Kate Middleton wird für ihren Stil häufig gelobt und bewundert. Aber dem Designer Roberto Cavalli ist ihre Garderobe nicht sexy genug. Der Modemacher möchte daher gerne etwas für die Herzogin von Cambridge entwerfen.

Kate Middleton

Kate Middleton

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kate Middleton hat einen eleganten und eher zurückhaltenden Stil. Dies wird von vielen sehr geschätzt. Als Mitglied des Königshauses muss die Herzogin sich stets stilsicher zeigen und zu kurze oder tief ausgeschnittene Kleider vermeiden. Doch ihr Stil gefällt offenbar nicht jedem.

Designer Roberto Cavalli findet, dass Kate ruhig etwas sexy sein könnte und sich bei der Kleiderwahl mehr trauen sollte. Der 72-Jährige würde daher gerne etwas für die 31-Jährige entwerfen, dass seinen Vorstellungen von einer sexy Prinzessin entspricht. "Eine Prinzessin sollte sexy sein. Sie ist jung und schön – ich würde gerne etwas Besonderes für sie erschaffen, aber nicht etwas, das zu gewagt ist", erklärt der Modemacher im Gespräch mit der "Vogue".

Für ihn schließt es sich nicht aus, königlich und trotzdem sexy zu sein. Er glaubt, dass auch Herzogin Kate mehr wagen könnte. "Nur weil man eine Königin oder Prinzessin ist, heißt es nicht, dass man nicht trotzdem sexy sein kann."

Er denkt dabei an verschiedene Prints. Für seine Liebe zu Tierprints ist Cavalli bekannt. Und letztendlich geht es dem Designer auch darum, mit einem Entwurf für Kate Middleton unter Beweis zu stellen, dass auch er für eine Prinzessin schneidern kann. "Ich möchte der Welt gerne beweisen, dass Roberto Cavalli eine Prinzessin einkleiden kann."


Teilen:
Geh auf die Seite von: