Von Mark Read 0

Robert Pattinson und Kristen Stewart: Vom Shopping und einem Geisterhaus


Dienstag war eher ein langweiliger Tag in Hollywood. Alle waren gespannt auf die Wahlergebnisse der Demokraten und Republikaner. Fast wären die üblichen Promi-News ganz ins Vergessene geraten. Aber wir wären nicht Promipool, wenn wir nicht auch diese News bekommen. Es kam nämlich raus, dass Robert Pattinson seit Monaten die gleichen Klamotten trägt. Natürlich werden sie gewaschen, aber laut eigener Angaben, hat er einfach keine Zeit zum Shoppen, seitdem er so berühmt ist. Ständige Interviews, Dreharbeiten z den neuen Twilight-Teilen und irgendwelche Termine. Robert, und auch seine Filmkollegin und Freundin Kristen Stewart, seit derzeit die mit abgesagtesten Stars von Hollywood. Klar dass man bei so viel Medienrummel auch mal das Shoppen vergessen kann. Gegenüber einem amerikanischen Klatschblatt äußerte Pattinson, dass er auch niemanden für ihn einkaufen schicken würde. Er will es selber machen, wie ganz normale Leute. Nur fehlt ihm dazu einfach die Zeit. Mmmh, wäre uns gar nicht aufgefallen. Wie eine Altkleidersammlung läuft er ja nicht gerade rum. Also warum shoppen?

Das sind aber nicht die einzigen News die es um Robert und Kristen gibt. Wir erfuhren, dass die beiden Halloween ganz besonders gefeiert haben. Nicht auf einer langweiligen Party mit albernen Verkleidungen. Zwar waren sie auch auf einer Party, jedoch ging es hier eher gruselig als langweilig zu. Halloween feierten die beiden in einem Gruselhaus. Ein altes Haus das komplett umgestaltet und „verhext“ wurde. Sie feierten zusammen mit anderen „Breaking Dawn“-Mitgliedern am Sonntag die Nacht der Gruselei. Mal sehen ob der neue Twilight-Teil auch so gruselig wird wie die Feier der beiden.

[polldaddy poll=4028918]


Teilen:
Geh auf die Seite von: