Von Kathy Yaruchyk 0
Sie haben Spaß

Robert Pattinson und Kristen Stewart: Erstes gemeinsames Interview

Nachdem Robert und Kristen getrennt voneinander ihren neuen Film "Breaking Dawn 2" promoten mussten, sind sie nun wieder vereint. Am 1. November gaben sie nun ihr erstes gemeinsames Interview und waren super gut drauf.


Endlich ist die "Twilight"-Crew wieder vereint. Nachdem die Schauspieler, getrennt voneinader, einen Promo-Marathon zu "Breaking Dawn 2" absolvieren mussten, trafen sie sich am 1. November zu einem gemeinsamen Interview bei MTV First.

Und das Beste daran: Die Schauspieler waren super gelaunt! Noch bevor es richtig losging, hatten Kristen Stewart (22), Robert Pattinson (26) und Taylor Lautner (20) was zu lachen, denn Robert war anscheinend ziemlich müde und musste andauernd gähnen. Der Moderator war dadurch etwas verwirrt und fragte den Schauspieler:"Bist du traurig oder gähnst du?“. Daraufhin konnten sich seine Kollegen nicht zusammenreißen und lachten laut los.

Später erzählte Kristen, dass sie es nicht so toll fand, getrennt von ihrem Liebsten den Film zu promoten: "Sie haben für die letzten Pressetermine wirklich darauf geachtet, uns alle getrennt voneinander ins Rennen zu schicken, was wirklich dumm ist", so Kristen. Und auf die Frage, ob Robert lieber alleine oder mit Kristen interviewt wird, antwortete der 26-Jährige mit Humor: "Wenn ich es mir aussuchen kann, dann nehme ich natürlich die gesamte Aufmerksamkeit für mich alleine in Anspruch."

Als der Moderator ihnen ihrem ersten Auftritt bei den "MTV Movie Awards" 2008 zeigte, ist Kristen beinahe durchgedreht: "Nein, das ist schrecklich", rief die 22-Jährige und lief wie ein aufgeschrecktes Huhn umher. Robert bemerkte, dass er die Brille, die er bei den Aufnahmen auf dem roten Teppich 2008 trug, nicht mehr hat und startete eine öffentliche Suchaktion. Er sucht nach seiner Ray Ban!

Auf die Frage, welche denn die Lieblings-Szene der Schauspieler war, antwortete Kristen: "Wenn er (Taylor) seine Klamotten vor den Augen meines Vaters auszieht" , was zu einem erneuten Lach-Flash bei den Kollegen führte.

Doch bei der Frage, welcher Schauspieler seinem "Twilight"-Charakter auch in der Realität am ähnlichsten ist, waren sich die Schauspeieler nicht einig. Kristen meinte, dass Taylor dem Werwolf Jacob am ähnlichsten sei. Taylor hingegen ist der Ansicht, dass Kristen wie Vampir Bella sei, denn beide haben eine enorme Verwandlung hinter sich.

Wir freuen uns, dass sich die Crew, aber vor allem Robert und Kristen, so gut verstehen!

Hier das neueste Video zu "Breaking Dawn":


Teilen:
Geh auf die Seite von: