Von Martin Müller-Lütgenau 0
Wie beim ersten Mal

Robert Pattinson: Total aufgeregt beim Vorsprechen zu „The Rover“

Eigentlich ist Robert Pattinson ein alter Hase im Filmgeschäft. Umso überraschender mutet da das neuste Geständnis des „Twilight“-Stars an. Beim Vorsprechen zu seinem zu seinem neuen Film „The Rover“ war der Brite extrem aufgeregt.

Robert Pattinon Pressekonferenz Maps to the Stars

Robert Pattinson auf der "Maps to the Stars"-Premiere in Cannes

(© Getty Images)

Der „Twilight“-Star Robert Pattinson ist jetzt bereits seit so vielen Jahren im Filmgeschäft aktiv, da sollte ein stinknormales Vorsprechen für eine neue Rolle doch eigentlich ein Klacks sein. Sollte man man meinen, ist aber nicht so, wie der 27-Jährige selbst zugibt. „Ich bin furchtbar schelcht in Vorsprechen und Castings“, erklärt Pattinson im Gespräch mit „ET Canada“.  

Harter Kampf für „The Rover“

Deswegen war er sich keineswegs sicher, ob er die Rolle in „The Rover“ überhaupt bekommen würde: „Ich war mir sicher, dass ich die Rolle nicht bekomme, aber ich habe hart dafür gekämpft“, so der Frauenschwarm. Der naive Charakter „Reynolds“ hat es ihm sofort angetan: „Es ist eine tolle Rolle in der man machen kann, was man will.“ Ab dem 4. Juni können auch wir uns davon überzeugen. Dann läuft der Streifen europaweit in den Kinos an.  

 

Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

Wie gut kennt ihr Robert Pattinson? Neben welcher Schauspielerin spielte Robert Pattinson in dem Film "Wasser für die Elefanten"?