Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Freund von FKA Twigs

Robert Pattinson: So denkt er über das Älter werden

„Life"-Darsteller Robert Pattinson ist mit seinen gerade mal 28 Jahren in der Blüte seines Lebens. Dies sieht der Schauspieler allerdings anders. Was er in einem Interview über seine Vorstellungen die Zukunft betreffend, sowie das Älterwerden gesagt hat, erfahrt ihr hier.

Robert Pattinson zeigte sich bärtig auf der Berlinale 2015

Robert Pattinson bei einer Pressekonferenz auf der Berlinale

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nach seinem bärtigen Berlinale-Auftritt ist Robert Pattinson (28) nun wieder in seine Wahlheimat Amerika zurückgekehrt. Dass der Schauspieler allerdings nicht immer so locker drauf ist wie in Berlin, zeigen seine Ansichten über sein zukünftiges Selbst. Auch dass er bald 30 Jahre alt wird, macht dem Beau anscheinend gehörig Druck.

Langes Warten auf Job-Angebot

„Ich weiß nur, nach einem Jahr wie diesem, in dem einer meiner beiden Filme in die Binsen ging und der andere verschoben wurde, ich einfach ewig auf einen Job gewartet habe. Ich habe mir nur gedacht: ‚So ein Jahr will ich nicht wieder haben‘, äußerte sich der 28-Jährige gegenüber der Nachrichtenagentur „Reuters“. Er müsse viel produktiver werden, sagte der Schauspieler außerdem über sich.

Robert Pattinson will mehr Filme drehen

Hat Robert Pattinson also Angst davor älter zu werden und möglicherweise bei den Fans in Vergessenheit zu geraten? „Ich denke nur, dass ich plötzlich 30 Jahre alt sein werde und ich noch vieles tun will. Also werde ich produktiver sein“, gab der Ex-Freund von Kristen Stewart (24) zu. Dies dürfte Musik in den Ohren seiner vielen, vorweg weiblichen, Fans sein.

Schon gewusst? Das hält Robert Pattinson über die „Twilight“-Fanfiction „Shades of Grey“!

Quiz icon
Frage 1 von 16

"Twilight" Quiz Wie hießen Bellas Freunde in der Schule?


Teilen:
Geh auf die Seite von: