Von Andrea Hornsteiner 0
Er hat kein Vertrauen mehr

Robert Pattinson: Lügendetektor-Test für Kristen Stewart

Der Schauspieler soll nun nach einem Lügendetektor-Test für seine Wieder-Freundin Kristen Stewart verlangen. Robert Pattinson kann ihr nach ihrem damaligen Seitensprung offenbar noch nicht wieder vertrauen.


Es war zu befürchten...

Nachdem Robert Pattinson seiner Kristin Stewart ihren Seitensprung vergeben hatte, schien alles ein Happy End zu nehmen. Doch nun wird öffentlich, dass der Schauspieler seiner Freundin nicht mehr vertrauen kann. Er ist sich über ihre Treue nicht mehr wirklich sicher.

Deswegen soll Robert Pattinson nun angeblich einen Lügendetektor-Test verlangen. Dies berichtet aktuell die amerikanische Ausgabe der Zeitschrift "OK!"

So heißt es in dem Magazin: "Robert musste erkennen, dass er ohne Kristen nicht leben kann. Doch die Zweifel bleiben. Die Affäre mit Rupert hat er ihr verziehen. Doch die Möglichkeit, dass es eventuelle noch weitere Männer in Kristens Bett gegeben haben soll, als sie schon mit Robert zusammen war, macht ihn völlig verrückt."

Sogar die Familie von Robert Pattinson, allen voran seine Schwester Lizzy, behauptet, dass Kristen Stewart zeitweise sogar drei- oder gar viergleisig gefahren sein soll.

Kein Wunder also, dass der Schauspieler nicht mehr ganz sicher sein kann, ob sie ihm nun auch wirklich treu ist.

Doch Kristen Stewart soll bereits alles versuchen, damit die Beziehung wieder harmonisch verläuft.

So erzählte nun ein Insider: "Sie geht zur Einzel- und Paartherapie. Für beide Sitzungen zahlt sie. Zudem hat Kristen angeboten, ihre männlichen Kumpels nie wieder zu sehen. Die Sache mit dem Lügendetektor-Test will sie sich durch den Kopf gehen lassen."

Weiter heißt es demnach sogar: "Kristen hat Robert den Code für ihr Handy gegeben. Jetzt kann er jede ihrer E-Mails und Text-Nachrichten lesen, wenn er das gerne möchte."

Ob die beiden es wohl noch schaffen, sich gegenseitig wieder vertrauen zu können?

Wir bleiben jedenfalls an der Sache dran!


Teilen:
Geh auf die Seite von: