Von Sabine Podeszwa 2
Keine Kinder geplant!

Robert Pattinson ist nicht bereit für Kinder!

Robert Pattinson wird in "Twilight-Breaking Dawn" Vater der kleinen Renesmee. Doch im wahren Leben fühlt er sich für Kinder noch zu jung und möchte sich mit dem Gründen einer Familie noch viel Zeit lassen!


Robert Pattinson wird in seiner Rolle als Edward Cullen in "Twilight - Breaking Dawn" zum ersten Mal Vater. Im wahren Leben ist er, trotz langjähriger Beziehung mit seiner Filmpartnerin Kristen Stewart, weit davon entfernt.

"Ich möchte irgendwann Vater werden, aber nicht jetzt!", sagt der beliebteste Twilight Vampir. "Ich habe keinerlei Erfahrungen mit Kindern. In meinem Freundeskreis gibt es keine und ich habe noch nicht mal jüngere Geschwister."

Des Weiteren glaubt er, dass er nicht reif genug für Kinder ist und ihnen wahrscheinlich völlig verrückte Namen geben würde. "Ich bin eigentlich noch wie ein 12-jähriger und wüsste gar nicht was ich mit einem Baby machen sollte. Vermutlich würde ich meinen Kindern zum jetzigen Zeitpunkt irgendwelche komischen Hundenamen geben."

Was die Kinderfrage angeht scheinen Robert Pattinson und Kristen Stewart sich ja einig zu sein. Beide haben keinerlei Bedarf zum jetzigen Zeitpunkt Kinder in die Welt zu setzen. Ein bisschen durften sie ja schon in "Twilight - Breaking Dawn" üben und das hat den Kinderwunsch offenbar nicht geweckt. Am Donnerstag kommt endlich "Twilight - Breaking Dawn" in die Kinos. Dabei handelt es sich um den vorletzten Teil der Vampir-Sage. Der letzte Teil kommt im November 2012 in die Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: