Von Sabine Podeszwa 4
Schock!

Robert Pattinson ist entsetzt über Kristen Stewarts öffentliche Entschuldigung!

Robert Pattinson hat kein Verständnis für Kristen Stewart. Nicht nur ihr Betrug hat im derbe zugesetzt. Auch ihre Entscheidung, diesen Vorfall öffentlich zu machen und sich durch die Presse bei ihm zu entschuldigen, kommen bei ihm nicht gut an. Es wird immer wahrscheinlicher, dass "Schneewittchen" sich ins Aus gespielt hat.


Oh, oh. Ob Kristen Stewart sich mit ihrem öffentlichen Statement und ihrer Entschuldigung an Rob Pattinson selbst einen Gefallen getan hat? Es sieht ganz so aus, als hätte sie stattdessen das genaue Gegenteil von dem erreicht, das eigentlich ihre Absicht gewesen ist. Denn ein Freund von Robert Pattinson berichtet nun, dass der 26-jährige alles andere als begeistert von Kristens Entschuldigung ist.

"Rob sagte zu mir: 'Es gibt lediglich zwei Personen, die sie anrufen muss: Mich und Liberty'. Er ist immer noch völlig schockiert, aber er ist auch sehr stolz. Und Kristen wusste von Anfang an, wie er zu Treue, Loyalität und Bindung steht. Er war auch völlig entsetzt, als sie ihre Entschuldigung öffentlich gemacht hat. Es war umso überraschender für ihn, weil sie diese persönliche Abmachung hatten, ihre Beziehung so weit wie möglich aus dem Rampenlicht rauszuhalten. Sich also bei ihm öffentlich zu entschuldigen, war der völlig falsche Weg" wird die Quelle von Perez Hilton zitiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
nifce 29. Jul. - 11:01 Uhr

hmmmm....kann mir einer sagen ob er diese öffentliche Entschuldigung wo gesehen oder gehört hat? mich würde es interessieren :-)

XOXO 28. Jul. - 16:50 Uhr

Alice sorry aber das du erst 13 bist ist mehr als deutlich. die Permiere von Twilight hat so überhaupt nichts mit der Beziehung von Rob und Kristen zu tun. Sie hat ihn betrogen und das ganze dann auch noch an die Öffentlichkeit getragen. Die beiden habe ihre Beziehung immer aus der Öffentlichkeit raus gehalten aber das zeiht sie jetzt durch den Schmutzt. Ich kann sehr gut verstehen das Rob enttäuscht von ihr ist den gerade wenn es um so etwas geht sollte man es aus der Öffentlichkeit raus halten.

daniela 28. Jul. - 15:48 Uhr

Eine entschuldigung muss aber nicht öffentlich sein.
Normalerweise geht das Privat Leben der beiden niemanden etwas an.
Rob tut mir leid ich finde es gibt nichts schlimmeres als den Menschen den man angeblich Liebt zu betrügen.

Alice1999 28. Jul. - 13:23 Uhr

Wieso ist den Rob entsetzt von Kristen ? Man sollte sich entschuldigen!
Ich mein Ich bin Ein Ganz großer Fan von "Twilight" und von den ganzen schauspieler aus "Twilight" und ich möchte die "twilight" schauspieler bitten kein streit oder so anzufangen weil sondst der Lezte "Twilight-film" (in November) scheitert :( das wäre sehr sehr schade ... und lieber sollte man sich entschuuödigen als es hinter sich zu lassen
LG Alice (13J.)

18. Jan. - 08:56 Uhr

Nur eingeloggt möglich.