Von Sabine Podeszwa 4
Schock!

Robert Pattinson ist entsetzt über Kristen Stewarts öffentliche Entschuldigung!

Robert Pattinson hat kein Verständnis für Kristen Stewart. Nicht nur ihr Betrug hat im derbe zugesetzt. Auch ihre Entscheidung, diesen Vorfall öffentlich zu machen und sich durch die Presse bei ihm zu entschuldigen, kommen bei ihm nicht gut an. Es wird immer wahrscheinlicher, dass "Schneewittchen" sich ins Aus gespielt hat.


Oh, oh. Ob Kristen Stewart sich mit ihrem öffentlichen Statement und ihrer Entschuldigung an Rob Pattinson selbst einen Gefallen getan hat? Es sieht ganz so aus, als hätte sie stattdessen das genaue Gegenteil von dem erreicht, das eigentlich ihre Absicht gewesen ist. Denn ein Freund von Robert Pattinson berichtet nun, dass der 26-jährige alles andere als begeistert von Kristens Entschuldigung ist.

"Rob sagte zu mir: 'Es gibt lediglich zwei Personen, die sie anrufen muss: Mich und Liberty'. Er ist immer noch völlig schockiert, aber er ist auch sehr stolz. Und Kristen wusste von Anfang an, wie er zu Treue, Loyalität und Bindung steht. Er war auch völlig entsetzt, als sie ihre Entschuldigung öffentlich gemacht hat. Es war umso überraschender für ihn, weil sie diese persönliche Abmachung hatten, ihre Beziehung so weit wie möglich aus dem Rampenlicht rauszuhalten. Sich also bei ihm öffentlich zu entschuldigen, war der völlig falsche Weg" wird die Quelle von Perez Hilton zitiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: