Von Sabine Podeszwa 0
Paparazzi wurde unverschämt

Robert Pattinson greift Sicherheitskraft an

Robert Pattinson pflegt in der Regel einen besonnen Umgang mit Paparazzi. Doch nun bewies er, dass er sich trotzdem nicht alles gefallen lässt.

Robert Pattinson: Teen Choice Awards

Robert Pattinson

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Als Star hat man es nicht immer einfach. Immer und überall muss man sich gegen lästige Paparazzi zur Wehr setzen, die oftmals ihr möglichstes tun, um einen in Rage zu bringen. Dabei schubsen sie auch gerne mal oder benutzen Schimpfwörter, um den Star zu einer Reaktion zu zwingen.

Robert Pattinson (27) kennt sich bestens mit den Nachteilen des Ruhms aus und wurde nun wieder Opfer eines besonders unverschämten Paparazzi. Doch diesmal ließ er sich die Attacke nicht gefallen und beschloss, sich zu wehren. Leider erwischte er dabei jedoch die falsche Person.

Sicherheitsmann beschwert sich über Robert Pattinson-Attacke

Rob besuchte zusammen mit ein paar Freunden einen Club. Auf dem Weg nach draußen, wurde der "Twilight" Schauspieler von einer Horde Paparazzi erwartet, die ihm bis zum Auto hinterherlief. Als Rob gerade ins Auto steigen wollte, wurde er von einem Paparazzi geschubst.

Er drehte sich also kurzerhand um und schubste zurück, traf dabei jedoch einen Security-Mann des Clubs und nicht den Paparazzi. "Er hat mir ins Gesicht gegriffen" beschwerte sich der Security-Mann laut TMZ, machte jedoch auch klar, dass es sich dabei offensichtlich um eine Verwechslung handelte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: