Von Sarah Zuther 0
Western-Film

Robert Pattinson: Erste Filmszenen aus "The Rover"

Nachdem der "Twilight“-Hype nun vorbei ist, widmet sich Robert Pattinson anderen Projekten. Sein nächster Kinofilm steht in den Startlöchern. In dem existentialistischen Western "The Rover“ spielt er ein naives Banden-Mitglied, der bei einem Raubzug zurück gelassen wurde. Der Regisseur gibt nun einen kleinen Einblick zu "The Rover“.

Robert Pattinson feierte in London den Geburtstag seines besten Freundes

Robert Pattinson

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Film “The Rover” spielt in der australischen Wüste der Zukunft und dreht sich um Eric, der alles und jeden hinter sich lässt, als eine kriminelle Gang ihm die letzten Besitztümer klaut. Eric, von Guy Pearce (45) gespielt, begibt sich selbst auf die Mission, die Kerle zu finden und greift dabei auch auf die Hilfe von Robert Pattinson (27) alias Rey zurück, der ein naives und verletztes Junior-Mitglied der Bande ist. Er wurde im Chaos um den letzten Raubzug zurückgelassen.

Harte Dreharbeiten

Pattinson und sein Kollege Guy Pearce verbrachten fast zwei Monate in Australien, wo der Film mitten im Nirgendwo gedreht wurde. Ob diesmal auch so viel Gewalt im Spiel ist wie bei Robs neusten Film "Maps to the Stars". Dieser bekam nämlich keine Jugendfreigabe.

Bildergalerie: "Durch die Jahre mit Robert Pattinson".

Erste Szenen aus dem Film

The Rover stammt von Regisseur David Michôd (41), der gemeinsam mit Joel Edgerton (Warrior) auch das Drehbuch verfasste. Im offiziellen Instagram-Account von "The Rover“ tauchte ein knapp 24-sekündiger Clip auf, in dem der Regisseur David Michôd kurz anschneidet, warum er sich für Robert Pattinson als Hauptdarsteller entschied.

Für ihn war Robert auf Anhieb sein Liebling. In dem kurzen Video erkennt man auch die ersten Filmszenen mit Robert und Guy. Hier könnt ihr es euch ansehen:


Teilen:
Geh auf die Seite von: