Von Lena Gulder 0
Nachtragender Rob

Robert Pattinson: Er lässt Kristen Stewart die Folgen ihres Seitensprungs spüren

Robert Pattinson ist ein sensibler Mensch, der vor allem im oberflächlichen Hollywood-Business zu kämpfen hat. Um sich zu schützen, hat der Schauspieler seine ganz eigene Methode. Wie er nun in einem Interview verriet, macht er kurzen Prozess mit Personen, die ihn enttäuschen. Diese knallharte Einstellung bekam auch Kristen Stewart deutlich zu spüren.

Robert Pattinson gilt in Hollywood als sensibler Frauenversteher. Gerade bei solchen Menschen ist die Enttäuschung besonders groß, wenn sie hintergangen und verletzt werden. Um sich in Zukunft vor solchem Schmerz zu schützen, hat sich der 27-Jährige für einen radikalen Weg entschieden.

Robert Pattinson verzeiht keine Enttäuschungen

Wie er im Interview mit dem „Sunday Style“-Magazin verriet, macht er mit Leuten, die ihn enttäuschen, kurzen Prozess: „Ich beurteile die Menschen nach dem, was sie tun. Mir ist es ganz egal, ob es richtig oder falsch ist – im Zweifel bin ich für den Angeklagten. Aber wenn sie etwas tun, dass mich sehr enttäuscht, dann streiche ich sie aus meinem Leben.“

Allerdings muss etwas Schlimmes vorgefallen sein, um Robert Pattinson zu diesem Schritt zu bewegen. So sagt er selbst von sich, dass es nur wenig gibt, was ihn wirklich zur Weißglut treibt. War dieses Geständnis vielleicht eine Anspielung auf die Funkstille zwischen ihm und Kristen Stewart?

Kann Robert Kristens Affäre jemals verzeihen?

Das ehemalige Paar geht bereits seit mehreren Monaten getrennte Wege. Obwohl Robert Pattinson versuchte, Kristen den Seitensprung mit Rupert Sanders zu verzeihen, gelang es ihm nicht. Erst vor Kurzem berichteten wir über die wahren Gründe der Trennung.

Jeder sollte sich gut überlegen, wie er mit dem „Twilight“-Star umspringt. Die Folgen sind schwerwiegend!


Teilen:
Geh auf die Seite von: