Von Fabienne Claudinon 0
„Twilight“-Star redet nicht über seine Ex

Robert Pattinson: Er beantwortet keine Fragen über Kristen Stewart

Robert Pattinson auf der Berlinale 2015

Robert Pattinson

(© Getty Images)

Mit „Twilight“ hatten Robert Pattinson und Kristen Stewart ihren großen Durchbruch. Die beiden lernten sich am Filmset kennen und lieben. Nach einer langen On-off-Beziehung folgte letztendlich die Trennung. Heute möchte Robert keine Fragen mehr zu seiner Ex-Freundin beantworten.

Robert Pattinson (29) und Kristen Stewart (25) lernten sich im Jahr 2008 am Filmset zu „Twilight“ kennen. Nicht nur im Film, sondern auch privat verliebten sich „Edward“ und „Bella“ ineinander. Doch dann trennten sich die beiden im Jahr 2012, nachdem bekannt wurde, dass Kristen eine Affäre mit Regisseur Rupert Sanders (44) hatte. Die beiden Schauspieler gaben ihrer Liebe kurz darauf allerdings noch eine zweite Chance. Jedoch folgte im Januar 2014 dann die endgültige Trennung. Seitdem herrscht Funkstille zwischen den beiden. 

Robert scheint genervt von den vielen Fragen der Journalisten rund um Kristen und ihn zu sein. Als in einem Interview mit „Elle France“ die Sprache auf die hübsche Schauspielerin kommt, reagierte Rob wie folgt: „Ich ziehe es vor, nicht über dieses Thema zu sprechen."

Bleibt offen, ob die beiden Schauspieler jemals wieder zusammen vor der Kamera stehen werden. Auf die Frage, ob sich der Frauenschwarm vorstellen könne, erneut „Edward“ zu spielen, antwortet er: „Warum nicht?“ Ob sich das ehemalige Paar für eine „Twilight“-Fortsetzung zusammenraufen wird oder ob die Rolle der „Bella“ neu besetzt werden müsste, steht noch in den Sternen. 

 
Quiz icon
Frage 1 von 16

"Twilight" Quiz Wie hießen Bellas Freunde in der Schule?