Von Stephanie Neuberger 0
Radikalschnitt

Robert Pattinson: Die Haare sind ab

Robert Pattinson ist bei Millionen Teenagern und jungen Frauen beliebt und begehrt. Dank seiner Rolle als Vampir Edward Cullen in "Twilight" ist er berühmt geworden. Bei den "People's Choice Awards" präsentierte er einen neuen Haarschnitt, der seine Fans schockierte.


Gestern wurden in den USA die "People's Choice Awards" verliehen. Sicherlich ist der Preis nicht mit einem Oscar vergleichbar, aber dennoch kommen stets zahlreiche Hollywood-Stars zu der Verleihung. Denn die Awards werden von den Fans vergeben und nicht von einer Jury. Somit bekommen nur die beliebtesten Stars einen Preis verliehen.

Gestern schritt auch Schauspieler und Frauenschwarm Robert Pattinson über den roten Teppich. Wieder einmal ohne Freundin Kristen Stewart. Die blieb der Verleihung komplett fern. Stattdessen saß Rob neben "Golden Girl" Betty White. Zwar flippten die zahlreichen Fans des Schauspielers wiedereinmal komplett aus, aber mussten zuvor auch einen kleinen Schock verdauen. Denn Pattinson hat seine beliebte Wuschelmähne abrasiert. Nun trägt er die Haare sehr kurz und kann sich auch nicht mehr mit der Hand durch seine Haare fahren, wie er sonst gerne tat. Auch sein Outfit war für eine Awardshow lässig. Zu einer dunklen Hose wählte er ein kurzärmliges Hemd, dass nur halb zugeknöpft war. Aber seine Fans verzeihen ihm sowohl die neue Frisur als auch das schlichte Outfit.

Als Robert Pattinson stellvertretend den "People's Choice Award" für das beste Drama "Wasser für die Elefanten" von seiner "Twilight"-Kollegin Ashley Greene entgegennahm, kreischten seine Fans so laut und lange, dass er mit seiner Dankesrede warten musste. Den Award für den besten Schauspieler gewann er allerdings nicht. Zwar war der "Twilight"-Star nominiert, musste sich aber Johnny Depp geschlagen geben.

In diesem Video könnt ihr euch Pattinsons Dankesrede mit neuer Frisur ansehen:


Teilen:
Geh auf die Seite von: