Von Jasmin Pospiech 2
Privatleben bleibt geheim

Robert Pattinson: Darum schweigt er zum Affären-Skandal!

Robert Pattinson hüllt sich weiter in Schweigen über den Affärenskandal seiner Partnerin Kristen Stewart oder ihre aktuelle Beziehungslage. Fans und Presse rätseln. Jetzt hat er in einem Interview verraten, wieso das so ist.


Wir hätten ihn am Montag Abend fast nicht wiedererkannt! Robert Pattinson (26) lief unglaublich gutaussehend, schick und selbstbewusst über den roten Teppich bei der Premiere seines neuen Streifens "Cosmopolis" in New York. Er schien gut gelaunt und witzelte ständig. Unangenehmen Fragen wich er gekonnt aus und überspielte sie mit seinem Charme.

Das hätte wohl keiner erwartet. Vor allem nicht, da er wochenlang auf der Bildfläche verschwunden und sich angeblich verletzt auf die Familienranch seiner "Wasser für die Elefanten"-Kollegin Reese Witherspoon (36) zurückgezogen haben soll. Und jetzt dieser beeindruckende Eindruck!

Doch was die Fans natürlich noch mehr interessiert, ist der aktuelle Beziehungsstatus des "Twilight"-Schnuckels mit seiner Filmkollegin Kristen Stewart (22). Gespannt warteten sie auf ein Statement, doch Rob verriet nichts.

Jetzt erklärte er dem US-amerikanischen Netzwerk "Hin's", warum das so ist. Denn seit Twilight gestartet sei, würden immer mehr Gerüchte über ihn in der Presse gestreut: "Deswegen rede ich auch nicht über mein Privatleben, denn egal was ich sage – irgendjemand erfindet sowieso noch etwas dazu. Ob ich etwas sage, oder ob ich es einfach gleich lasse, das macht doch am Ende keinen Unterschied.“ (Promiflash.de)

Im Gegensatz zu Kristen, die mit ihrem öffentlichen Schuldeingeständnis die Gerüchteküche nur noch mehr angeheiz hat, bleibt er diskret.

Wir finden: die bessere Lösung!


Teilen:
Geh auf die Seite von: