Von Mark Read 0

Robert Pattinson braucht Double


Robert Pattinson ist seit seiner Rolle als Edward Cullen in der "Twilight" Saga ein umschwärmter Star. Tausende Mädchen sind verliebt und vernarrt in den Schauspieler. Dies hat aber auch Nachteile. Manche Fans sind so aufdringlich, dass Pattinson Angst um seine Sicherheit hat. Nun soll Robert sogar mit dem Gedanken spielen, ein Double zu engagieren. Allerdings soll das Double ihn nicht im Film ersetzen, sondern im Privatleben. Davon soll sich der Star angeblich erhoffen, unerkannt durch die Straßen zu gehen, da Fans und Fotografen von dem Lookalike abgelenkt sind. So könnten Robert und Kristen Stewart auch ohne Störung ihre gemeinsame Zeit genießen.

Ein Insider berichtete dem Daily Star von diesem angeblichen Plan von Pattinson.

"Er ist zum Mittelpunkt einer Gruppe von übereifrigen Fans geworden. Robert wird konstant mit Fan-Briefen überschwemmt, aber eine Gruppe von vier Mädels hat ihn immer wieder verfolgt und ihm gesagt, dass sie pikante Dinge mit ihm vorhaben. Eine Japanerin taucht nun immer dort auf, wo er gerade ist und Rob denkt, dass es nur noch die Möglichkeit gibt, dass er seine Sicherheitsmaßnahmen verbessert und ein Double einsetzt." Obwohl der Insider betont, dass der Plan mit dem Doppelgänger extrem wirke, soll es aber der einzige Ausweg sein, den Rob noch sieht. Immerhin wird der Schauspieler so sehr von Fans belagert, dass ihm nur dieser Ausweg bleibt. So sollten weibliche Fans, die ihren Schwarm treffen möchten, demnächst genauer hinsehen, ob es sich dabei wirklich um Robert Pattinson handelt oder ob es ein Double des Stars ist.

Obwohl die vielen weiblichen Fans Pattinson ein wenig Angst einflößen, betonte er in einem früheren Interview, dass er dies für seinen Job akzeptieren würde und sich damit abgefunden habe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: