Von Lisa Winder 0
Rob der Gesetzesbrecher

Robert Pattinson: Ärger mit australischer Polizei

Twilight-Hottie Robert Pattinson dreht zur Zeit in Australien. Dabei kam es zu einem Zwischenfall mit der Polizei, denn Robert hat gegen das australische Gesetz verstoßen. Der Schauspieler war mit dem Fahrrad in Adelaide unterwegs...


Robert Pattinson dreht zur Zeit seinen neuen Film "The Rover" in Australien.

Entertainmentwise! berichtet, dass Robert Pattinson Bekanntschaft mit dem australischen Gesetz machte.

Nach Drehschluss machte Pattinson sich auf den Weg, die australische Metropole Adelaide, auf dem Fahrrad zu erkunden. Doch dann kam es zu dem Zwischenfall mit der Polizei. Robert wurde angehalten, weil er ohne Helm unterwegs war. Er wurde daraufhin von der Polizei verwarnt, durfte dann aber weiter fahren.

HollywoodLife berichtet, dass die australische Polizei den Vorfall bestätigt :"Ja, es stimmt dass er Verwarnt wurde. Er wird keine Strafe zahlen müssen. Wir hatten ein Gespräch mit ihm und erklärten ihm, dass es Pflicht ist beim Radfahren einen Helm zu tragen. Nichts tragisches".

Da hat der Twilight-Star nochmal Glück gehabt. Künftig wird Pattinson bestimmt immer einen Helm tragen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: