Von Mark Read 0

Robbie Williams und Ayda Field haben JA gesagt


Es war erstmal ein Gerücht, doch dies hat sich bestätigt. Denn gestern haben Robbie Williams und Ayda Field geheiratet. Ayda hat den Popstar gezähmt und geschafft, dass sich der Frauenschwarm für die Ewigkeit bindet. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit gaben sich Robbie und seine Liebste im kleinen Kreis das JA- Wort. Nur die Eltern des Sängers, enge Freunde sowie die Mutter und der Bruder der frischgebackenen Frau Williams waren bei der Trauung anwesend.

Ursprünglich wurde gemunkelt, dass sich das Paar auf Santa Catalina, eine kleine Insel bei Los Angeles, trauen werden. Doch als der Ort der Hochzeit öffentlich wurde, fand die Trauung auf Robbies Anwesen in Beverly Hills statt. Um die Privatspähre zu sichern und den Fotografen keine große Möglichkeit, auf ein paar Schnappschüsse des Brautpaars zu geben, waren große Zelte aufgebaut. Nur ein kurzer Blick auf Ayda und Robbie war möglich.

Ayda Field trug ein weißes, schulterfreies Kleid und Robbie einen Smoking. Seit 2006 ist Ayda die Frau an Robbie Williams Seite. 2009 machte der Popstars seiner jetzigen Frau im Radio einen Heiratsantrag. Aber das Management von Williams erklärte kurz darauf, dass der Antrag nicht ernst gemeint war. Doch Weihnachten hielt der 36 Jährige dann tatsächlich um die Hand von Ayda an. Nun wurde gestern die Hochzeit gefeiert.

Im Umkreis des Sängers heißt es, dass Ayda ihm gut tut und der Sänger sich sogar das Rauchen für die 31 Jährige abgewöhnen möchte. Der Frauenschwarm hat die Frau seines Lebens gefunden. Falls die Ehe doch nicht für die Ewigkeit halten sollte, hat Robbie seine Millionen durch einen Ehevertrag geschützt. Wir gratulieren Robbie Williams und seiner Ayda zur Hochzeit. Wohin die Hochzeitsreise gehen soll, ist nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: